8 bis 16 Uhr, Oberstufe der IGS Kreyenbrück, Kneippstraße 14: Erinnerungsgang 2017: „Man hat sich ja hierzulande daran gewöhnt – Antisemitismus in Deutschland heute“, Wanderausstellung der Amadeu Antonio-Stiftung (bis 8. Dezember)

8 bis 15.30 Uhr, Oberlandesgericht, Richard-Wagner-Platz 1: Helga Albrecht – Beziehungsweise - oder mit anderen Bildern, Acrylmalerei, Collage (bis 28. Februar)

8 bis 20 Uhr, NWZ-Medienhaus, Peterstraße 28-34: Lina Brunnée und Verena Sieling – Beziehungen, Zeichnung (bis 30. November)

8 bis 0 Uhr, Universität, Uhlhornsweg 49-55, Bibliotheksfoyer: Namibia und Deutschland – Aktuelle Aspekte einer besonderen Beziehung, Wanderausstellung (bis 15. Dezember)

8 bis 20 Uhr, Klinikum, Rahel-Straus-Straße 10, Kapelle: Peter Hoeltzenbein – Wenn es nur einmal so ganz stille wäre, Fotografie (letzter Tag)

8.30 bis 21 Uhr, VHS, Karlstraße 25: „Bärbel Woitas – Maikäfer flieg und heimatliche Impressionen“, und „Sarah Esslinger-Dahlmann – Die Kraft, mit der etwas wirkt“, Malerei, Collage (bis 19. Januar); „Freude am Foto. Der Cewe Photo Contest“, Fotografie (bis 4. Mai); „Polen Begegnungen: Lex Drewinski“, Plakate (bis 18. Oktober)

9 bis 20 Uhr, Reha-Zentrum, Brandenburger Straße 31: 7. Rehavue: Bärbel Deharde und Peter Knauer – Farbrausch und subtile Farbigkeit, Malerei (bis 31. März)

9 bis 17 Uhr, Landesmuseum Natur und Mensch, Damm 38-44: Dauerausstellungen „Aquarium Oldenburg“, „Naturalien-Cabinett“, „Moor“, „Geest“; Sonderausstellungen „Reto und Astrid Weiler – Australiens vergessene Felsbilder“, Fotografie sowie künstlerische Werke mit Sand und Ocker, und „Laubenvögel. Ein Leben auf der Bühne“, Exponate (beide: bis 18. Februar)

9 bis 17 Uhr, Staublau, Staugraben 9: Guus Slauerhoff – Das Dasein und Ich, Malerei (bis 3. Dezember)

9 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr, Hospiz St. Peter, Georgstraße 23: Werner Schieleit – Traum - Realität - Projektion, Radierungen (bis 10. Februar)

9.30 bis 18 Uhr, Schlaues Haus, Schloßplatz 16: Die kleinsten Schönheiten des Meeres in 3D, stereoskopische Mikrofotografien (bis 31. Januar)

10 bis 18 Uhr, Horst-Janssen-Museum: Dauerausstellung „Leben und Werk von Horst Janssen“, Sonderausstellungen „6. Horst-Janssen-Grafikpreisträger der Claus Hüppe-Stiftung, Tobias Dostal“, Zeichnung, Film und Installation, und „Horst Janssen – Die Chose des Freundeskreises“ (beide: bis 14. Januar)

10 bis 13 Uhr, Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen, Straßburger Straße 8: Blauschimmel Atelier: Karen Petzel, Felix Beilstein und Klaus Jürgen Janßen, Malerei (bis Januar 2018)

10 bis 18 Uhr, Stadtmuseum: Dauerausstellung „Großbürgerliches Wohnen“, Sonderausstellungen „Helga Neuber – Sport Art“, Acrylmalerei, Fotografie und Installation (bis 26. November), und „Fokus Oldenburg: Die Bildjournalisten Günter Nordhausen und Peter Kreier“, Fotografie (bis 14. Januar)

10 bis 18 Uhr, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Augusteum, Elisabethstraße 1: Galerie „Alte Meister“, Sammlung italienischer, niederländischer, französischer und deutscher Malerei vom 15. bis zum 18. Jahrhundert (Dauerausstellung); Prinzenpalais, Damm 1: Galerie „Neue Meister“, Sammlungen Bildender Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts (Dauerausstellung), und Kabinettschau „Gewirkte Bilder – Wandteppiche des 20. Jahrhunderts“ (bis 18. Februar); Schloss, Schloßplatz 1: Sonderausstellung „Herkunft verpflichtet! Die Geschichte hinter den Werken“ (bis 25. Februar)

10 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, Galerie Barbara Tamm, Burgstr. 30: Han Jin Yu (Tingting) – Stillleben, Ölmalerei (bis 10. Februar)

10 bis 18 Uhr, Inforum (PFL, Peterstraße 3), Flurbereich: Oldenburger Photo-Amateure – 5 Themen - 50 Sichtweisen, Fotografie

10 bis 17 Uhr, Elisabethstift, Philosophenweg 25: Schwestern der Diakonischen Gemeinschaft – „Ich wünschte, es wäre ein Engel bei mir.“, Engelsdarstellungen, Figuren, Bilder und Texte (letzter Tag)

12.30 bis 12.45 Uhr, Landesmuseum Natur und Mensch, Damm 38-44: Leckerbissen fürs Hirn, Gespräch mit dem Museumsteam

14 bis 18 Uhr, Oldenburger Kunstverein, Damm 2a: Portrait II, Fotografie (bis 7. Januar)

15 bis 19 Uhr, Galerie Kunstück, Alte Fleiwa 2: Künstler der Galerie – Jahresausstellung, Malerei, Grafik und Skulptur (bis 12. Januar)

17 Uhr, Elisabeth-Anna-Palais, Sozialgericht, Schloßwall 16: Eröffnung: Dmitry Gontarenko – Zeit der Entwicklung, Malerei, Digitale Bildkunst

18 bis 21 Uhr, Oldenburger Computer-Museum, Bahnhofsplatz 10: Dauerausstellung „Homecomputer der 1970er und -80er Jahre“

Das Stadtmuseum zeigt zurzeit die Ausstellung „Fokus Oldenburg: Die Bildjournalisten Günter Nordhausen und Peter Kreier. Beide prägten das Bild des Zeitgeschehens und Alltags in der Stadt zwischen 1945 und 2000. Das Stadtmuseum Oldenburg widmet ihnen bis zum 14. Januar eine Werkschau mit beispielhaften Motiven ihrer Tätigkeit, die gleichzeitig einen tiefen Einblick in gut fünf Jahrzehnte Nachkriegsgeschichte der Stadt liefern. 10 bis 18 Uhr

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.