+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Stau in Oldenburg
Cloppenburger Straße gesperrt

Osternburg Die kleine Mia trägt einen selbst geflochtenen Blumenkranz im Haar und strahlt. Kinderlachen, Musik und fröhliche Unterhaltungen in vielen Sprachen bilden die lautmalerische Kulisse auf dem Stadteilfest Osternburg in der Jugendfreizeitstätte an der Kampstraße. Der Duft von Gegrilltem, selbstgebackenem Kuchen und Zuckerwatte liegt in der Luft, und schon die vielen großen und kleinen Räder machen klar: Hier ist viel los.

Der riesengroße Spielplatz hinter dem Haus bietet sich geradewegs an, um hier bei Sonnenschein den Beginn der großen Ferien zu feiern. Viele junge Familien haben die Picknickdecken ausgebreitet, eine junge Frau singt: „Ich will dich nicht verändern“ – und an der Seilbahn sausen die Kinder über das schöne Gelände, das mit tollen Spielgeräten aufwarten kann, da es im Jahr der Wissenschaft runderneuert wurde.

Im hinteren Bereich unter den alten Bäumen hat der Spielefant seine Schätze ausgebreitet, und so balancieren hier Kinder vieler Nationen und freuen sich miteinander. Am Nachmittag dieses Stadtteilfests wird generationsübergreifend gefeiert, aber die Kinder geben den Ton an. „In Osternburg wird ein gutes Miteinander gelebt“, erklärt Uwe Lauterbach, früher Vorsitzender des Bürgervereins, jetzt Sprecher des „Runden Tisches“. Er nennt die Jugendfreizeitstätte auch die „Osternburger Oase“, in der an diesem Tag das Yezidische Forum ebenso einen Stand aufgebaut hat wie etwa der Verschenkemarkt oder der Verein für Kinder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die Parteien sind mit von der Partie: Die SPD und Ulf Prange haben eine kleine Gokart-Bahn aufgebaut. Rita Schilling und Andrea Hufeland von den Grünen sitzen auf Kinderstühlen und basteln mit den ganz Kleinen und Christoph Baak (CDU) dreht bunte Zuckerwatte.

Beim Stadtteilfest Osternburg wird auf Picknickdecken und im Sandkasten schon ein neues Miteinander gelebt. Und Pastor Holger Rauer und Freizeitstättenleiter Thorsten von Blanc dürften sich darüber freuen, dass das Stadtteilfest so gut ankommt.

Sabine Schicke stv. Redaktionsleitung / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.