+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

Oldenburg Am Jahresanfang darf gelacht werden – und das fast einen ganzen Monat lang: Die mittlerweile 21. Auflage der Oldenburger Kabarett-Tage, die zwischen dem 29. Januar und 25. Februar 2016 in der Kulturetage und im Unikum stattfinden, steht unter dem Motto „Gelobtes Land“.

Zu Gast in Oldenburg sind die Deutschen Meister aus der Kabarett-Bundesliga – kein Scherz, die gibt es wirklich: Philipp Scharri (am 11. Februar im Unikum) ist Titelträger der Saison 2013/2014 im Spaßwettbewerb, bei dem 14 Kabarettisten zehn Monate lang durch die Republik touren und um die Stimmen der Zuschauer kämpfen. Das sächsische Comedy-Duo „Zärtlichkeiten mit Freunden“ ist Deutscher Kabarettmeister der Saison 2012/2013 – dahinter verbergen sich die Musikkabarettisten Christoph Walther und Stefan Schramm. Sie sind mit ihrem neuen Programm am 20. Februar im Unikum zu erleben.

Zur Champions Liga der deutschen Kabarettisten zählen darf sich derweil Christian Ehring. Der 42-Jährige ist als Moderator der NDR-Satiresendung „Extra3“ und als Sidekick von Oliver Welke in der ZDF-„heute-Show“ bekannt. „Keine weiteren Fragen“ ist sein Soloprogramm betitelt – seinen „Lagebericht aus dem Komfortzonenrandgebiet“ gibt er am 4. Februar in der Kulturetage.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein bekanntes (Fernseh-)Gesicht ist auch Max Uthoff (48), der seit dem Jahr 2014 zusammen mit Claus von Wagner Gastgeber der ZDF-Kabarettsendung „Die Anstalt“ ist. Sein Auftritt in der Kulturetage am 30. Januar ist bereits ausverkauft.

Noch Karten sind hingegen für die Auftaktveranstaltung einen Tag vorher zu haben. Die hat es in sich: Jennifer und Michael Ehnert liefern sich am 29. Januar in der Kulturetage als „Zweikampfhasen“ die nächste Runde ihrer Beziehungsschlacht. „Sie werden es lieben, wie die zwei sich hassen“, heißt es in einem Zeitungsartikel über das streitlustige Ehepaar. Das jeweils mit dem deutschen und dem österreichischen Kabarettpreis dekorierte Berliner Kabarett- und Chanson-Duo „Pigor & Eichhorn“ rundet die Kabarett-Tage in der Kulturetage am 12. Februar ab.

Im Unikum führt Jürgen Boese, seit zwei Jahren Kulturreferent des Studentenwerks, zum ersten Mal Regie. Er hat die Nachfolge des in Altersteilzeit gewechselten Gerhard Ritzmann, der die Oldenburger Kabarett-Tage wie kein Zweiter geprägt hat, angetreten. Zusammen mit Uwe Schwettmann vom Büro Kultur Nord habe man ein spektakuläres Programm zusammengestellt, betont Boese.

„Eine gesunde Mischung aus jüngeren und bewährten Künstlern soll frischen Wind in das Programm bringen“, kündigt Boese für die Studentenwerksbühne Unikum an. Die Qualität bleibe dabei hoch.

Den Auftakt im Unikum macht mit Arnim Töpel am 5. Februar ein mehrfach ausgezeichneter Kabarettist, den Schlusspunkt setzt mit Patrick Salmen am 25. Februar einer der bekanntesten deutschen Poetry-Slammer und Lese-Kabarettisten.

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.