Bümmerstede Wer die Titel der Lieder auf dem Programmheft liest, der möchte das eine oder andere vermutlich sofort anstimmen. Vielleicht muss man aber ein gewisses Alter erreicht haben, um das schwedische Volkslied „Zum Tanze da geht ein Mädel“ mitsingen zu können. Doch es stehen auch ganz andere Werke auf der „Hitliste“ des Kaffee-Liedkonzerts, zu dem der Gesangverein Brüderschaft von 1890 Oldenburg-Osternburg für Sonntag, 30. September, einlädt.

Da gibt es zum Beispiel das im 19. Jahrhundert entstandene Volkslied „Die Gedanken sind frei“. Das kennt doch auch heute noch (fast) jedes Kind. Zumindest wird es gern auf CD-Kinderlieder-Sammlungen veröffentlicht. Und vom australischen Folk-Song „Waltzing Matilda“, der sogar einmal als offizielle Nationalhymne des Kontinents vorgeschlagen wurde, sind viele verschiedene Versionen und Interpretationen bekannt – beispielsweise von der amerikanischen Rock-Ikone Tom Waits über den britischen Rock-/Pop-Star Sir Rod Stewart bis hin zur kölschen Variante des Kabarettisten Jürgen Becker.

Beim Kaffee-Liedkonzert am Sonntag im Bümmersteder Krug (Sandkruger Straße 180) singt der Gesangverein Bloherfelde von der „Matilda“. Aber da ist noch viel mehr Musik drin. Auftakt zur bunten Mischung ist um 15 Uhr. Einlass ist schon um 14 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Der Nachmittag beginnt mit Kaffee und Kuchen zum Preis von 7,50 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorsitzende des gastgebenden Gesangvereins, Diedrich Bolte, wird die Gäste begrüßen, bevor er sich in den Chor einreiht. Unter der Leitung von Sonja Manderbach schickt die „Brüderschaft“, die mittlerweile hauptsächlich aus „Sangesschwestern“ besteht, dann musikalisch das besagte Mädel zum Tanze. Danach ertönt eine weitere schwedische Volksweise: „Ich ging an einem Sommertag“ aus dem 17. Jahrhundert.

Weitere befreundete Chöre treten bei diesem Kaffee-Liedkonzert auf. Mit dabei sind der Gemischte Chor Bloherfelde unter der Leitung von Dagmar Lorenz, der Männerchor des SV Ofenerdiek unter Leitung von Karl Köhler, der Gemischte Chor „Einigkeit“ Donnerschwee, der von Cornelia Espitalier geleitet wird, sowie der Gemischte Chor Achternmeer, bei dem alles auf Alina-Maria Rötzer hört.

Die Ensembles haben nacheinander zwei Aufritte – zwischendurch gibt es eine 15-minütige Pause. Jeder Chor trägt insgesamt vier bis fünf Lieder vor. Und zum Schluss sind alle Stimmen – aufgeteilt in drei Gruppen – beteiligt. Dann erklingt nämlich der Kanon „Abendstille überall“. Die Melodie aus dem 19. Jahrhundert kennt man heute noch – auch als beliebtes Schlaflied für Kinder.

Über Gäste freut sich der Gesangverein Brüderschaft von 1890 Oldenburg-Osternburg auch nach dem Konzert. Wem das Zuhören nicht reicht, wer möglicherweise schon mitsummt, wenn er die Liedertitel liest, der ist herzlich zum Mitsingen im Chor willkommen. Übungsabende der „Brüderschaft“ sind montags von 19.30 bis 21.15 Uhr im Lukas-Gemeindehaus am Helmsweg 21.

Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.