Bloherfelde Nach einem Jahr Proben kommt das Stück des Jungen Theaters Bloherfelde endlich auf die Bühne: Am Freitag, 4. Mai, geht es um 19 Uhr mit „Das Ritual von Yăn“ in der Offenen Tür Bloherfelde, Bloherfelder Straße 170, los. Die Ideen des Theaterstücks stammen von den jungen Teilnehmern. Die Jugendlichen haben sich mit dem Begriff „Angst“ auseinander gesetzt. Ein weiterer Termin ist am 19. Juni um 18 Uhr. Gespielt wird dann im Rahmen der Oldenburger Jugendtheatertage in der Exerzierhalle.

Das Projekt ist Teil des Projektes „Theater für alle“ des Vereins Jugendkulturarbeit. Das Theaterstück ist unter Anleitung von Pia Schillinger und Thomas Renner entstanden. Begleitet wurde das Projekt außerdem durch Reimer Meyn und sein Team in der Bühnenwerkstatt. Dazu gehören Ariane Albani, die für die Kostüme zuständig ist. Andreas Max verantwortet unter anderem den Bereich Sound.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.