Oldenburg Die Klasse 10a des Alten Gymnasiums Oldenburg zeigt am Montag, 7. März, das berühmte Trauerspiel „Bremer Freiheit“ von Rainer Werner Fassbinder. Beginn ist um 19 Uhr in der Aula des Alten Gymnasiums. Der Eintritt ist frei.

Die Schüler haben sich in den vergangenen Monaten intensiv mit der dramatischen Darstellung des verfilmten Bühnenstoffes beschäftigt. Das fächerübergreifende Unterrichtsprojekt fand in den Fächern Deutsch, Musik und Kunst statt.

Fassbinders Bühnenstück orientiert sich an einem authentischen Fall der Bremer Stadtgeschichte: Gesche Gottfried (bei Fassbinder Geesche) galt unter ihren Mitbürgern als ehrbare und gottesfürchtige Frau. Im Jahr 1831 wurde sie jedoch wegen fünfzehnfachen Mordes, begangen an ihren Eltern, Kindern, Ehemännern und anderen Personen, öffentlich hingerichtet. Fassbinders Geesche ist eine selbstbewusste Frau, der das eigenständige Denken, Leben und Lieben von ihrer Umwelt nicht zugestanden wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.