Stadtmitte 200 Sängerinnen und Sänger aus acht Chören wollen am Sonntag, 19. März, zeigen, wie gut sie bei Stimme sind. Der Sängerkreis Oldenburg-Stadt veranstaltet mit sieben Mitgliedschören und einem Gastchor wieder sein Kreis-Chorkonzert in der Aula der Cäcilienschule, Haarenufer 11.

Das Publikum erwartet ein zweistündiges Programm, in dem die Ensembles ihre chorische Vielfalt zum Besten geben. Da werden Lieder wie „Zum Tanze da geht ein Mädel“ zu hören sein, aber auch „Wiener Klänge“ und „Amsterdam Shanty“. Das Kreis-Chorkonzert beginnt um 15 Uhr, Einlass ist bereits um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Den ersten Ton angeben wird der Gemischte Chor „Einigkeit Oldenburg-Donnerschwee“ unter der Leitung von Cornelia Espitalier. Es folgen der Gemischte Chor „Brüderschaft von 1890“ mit Chorleiterin Sonja Manderbach, der Männerchor „Handwerker Liedertafel“ geleitet von Stefan Vitu, der Männerchor Osternburg-Drielake unter Leitung von Sonja Manderbach, der Männerchor „Gemütlichkeit Rostrup“ (Gastchor) mit seinem Leiter Hermann Egert, der Shantychor „Germania Oberlethe“ unter Leitung von Gerd Nustede sowie der Frauenchor Ofenerdiek, der von Heidi Guericke geleitet wird.

Den Abschluss machen der Frauen-, Männer- und gemischte Chor „Sangeslust Bümmerstede“ unter der Chorleitung von Ulrike Munzel. Mit dem Kanon „Dona nobis pacem“ (Gib uns Frieden) wird der Konzertnachmittag schließlich beendet.

Im Laufe der Veranstaltung werden der Präsident des Chorverbandes Niedersachsen Bremen, Ferdinand Emmrich, sowie der Präsident des Oldenburgischen Sängerbundes und Kreis-Vorsitzende, Gerhard Brunken, auch Ehrungen für verdiente Choristen und Vorstände vornehmen.


Mehr Infos unter   www.saengerkreis-oldenburg-stadt.net 
Susanne Gloger Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.