OLDENBURG Klein aber fein – mit diesen drei Worten ist das Cine k korrekt und zugleich lobend beschrieben. Das Kino in einem Nebensaal der Kulturetage hat sich längst zum Treff für Cineasten und andere Freunde der Filmkultur entwickelt. An diesem Sonnabend startet nun nach langer Sommerpause die neue Saison. Vieles bleibt beim Alten, manches aber ist ganz neu.

Ins Auge fällt natürlich die neue Programmstruktur. Die orientiert sich ab sofort an der üblichen Kinowoche, neue Filme werden also erstmals an einem Donnerstag gezeigt und am darauf folgenden Mittwoch zum letzten Mal. „So ist es leichter, Filme für eine Kinowoche von den Verleihern zu bekommen“, so Cine-Sprecherin Annedore Beelte. „Außerdem gibt es eine Chance für alle, die erst durch Mundpropaganda auf einen Film neugierig geworden sind, den Streifen in der folgenden Woche zu sehen.“

Am Sonnabendabend wird im Foyer des Kinos Saisonstart gefeiert – zusammen mit dem Theater k, das im selben Stockwerk wie das Kino residiert. Zu sehen ist ab 20.30 Uhr der italienische Film „Mein Bruder ist ein Einzelkind“. Vor dem Hintergrund der italienischen Nachkriegsgeschichte entfaltet Regisseur Daniele Luchetti die Hoffnungen und Irrwege seiner Helden. „Mein Bruder ist ein Einzelkind“ ist weniger ein politischer Film als Romanze, Komödie und Tragödie zusammen.

Weiter geht’s ab dem 9. Oktober: In dem israelischen Film „Sweet Mud“ setzt sich Regisseur Dror Shaul kritisch mit der Kibbuz-Bewegung auseinander.

Außerdem: Vortrag von Benjamin Moldenhauer „Todeskitsch & Nazihorror – Nationalsozialismus in Film und Popkultur“ (13. Oktober, 20 Uhr); „XXY“ (ab 16. Oktober); „Couscous mit Fisch“ (ab 23. Oktober); „Aktionstag der kommunalen Kinos“ (23. Oktober); „Das ist meine Küche“ und Gespräch mit Regisseurin Susan Chales de Beaulieu (28. Oktober, 19.30 Uhr); „Maroa“ (ab 30. Oktober).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.