Im Nordwesten Liebe Leserinnen und Leser,

mit diesen Themen beschäftigen wir uns kurz vor dem Wochenende in den NWZ-Redaktionen:

In einer Unterkunft der Gemeinde Bakum ist am Donnerstag ein Toter gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten Mitarbeiter der Gemeinde die Leiche gegen 15 Uhr bei einem unangekündigten Ortstermin in dem Wohnhaus an der Schledehausener Straße gefunden und die Polizei verständigt. Ein Notarzt konnte lediglich den Tod der männlichen Person feststellen. Die Todesursache ist noch unklar. Wir bleiben an dem Fall natürlich dran.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bittere Nachrichten für den Oldenburger Süden: Der Real-Markt in Kreyenbrück schließt Anfang kommenden Jahres. Ein echter Schlag für die Nahversorgung in diesem Bereich. Die Kollegen sind heute vor Ort und sprechen mit Mitarbeitern und Kunden darüber.

Heute ist (noch) kein Tag der guten Nachrichten: In 97 Tagen wäre es so weit gewesen. Aber was sich viele Stoppelmarkt-Fans und Vechtaer wohl schon gedacht haben, ist jetzt auch offiziell verkündet worden: Der 722. Stoppelmarkt muss auch in diesem Jahr coronabedingt ausfallen.

Überregional gucken wir heute mal ganz klassisch auf das Politbarometer, wo die Grünen viereinhalb Monate vor der Bundestagswahl vor der CDU liegen. Apropos Bundespolitik: Im Interview haben wir heute FDP-Vize Wolfgang Kubicki. Der ist ja immer ein spannender Gesprächspartner.

Und mit den Grünen setzt sich in einem Meinungsbeitrag unser Politikchef Dr. Alexander Will auseinander. Die diskutieren ja, ob der Begriff Deutschland im Titel ihres Wahlprogramms stehen soll oder nicht.

Tourismus ist in Friesland immer ein heißes Thema: Heute recherchieren wir im stillen Örtchen: Die öffentlichen Toiletten im Wangerland sind oftmals geschlossen. Manch Wander- oder Radfreund berichtet, dass er seine Routen immer so plant, dass nie zu viel Platz zwischen zwei nutzbaren Toiletten liegt. Wir haben beim WTG-Geschäftsführer mal nachgefragt, wie es da so weitergeht.

Im Sport haben wir Dario Fossi und Oliver Reck zum Doppel-Interview getroffen. Hintergrund ist natürlich vor allem das anstehende Duell ihrer Mannschaften VfB Oldenburg und SSV Jeddeloh II im Landespokal.

Und noch ein bisschen Good Feeling zum Abschluss: In seiner wöchentlichen Kolumne ruft Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf heute zu - meiner Meinung nach harmlosen - zivilem Ungehorsam auch. Dabei spielen dann sogar giftige Schlangen eine Rolle. Klicken Sie mal rein.

Ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

Lasse Deppe Mitglied der Chefredaktion (Lokales)
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.