Dass die Leitungen der Oldenburger Sozialversicherungseinrichtungen nicht nur am Schreibtisch sitzen, sondern auch kochen können, das haben sie im Ronald-McDonald- Haus bewiesen. Ein Drei-Gänge-Menü bereiteten zu (von links): Christian Mesenbrink (Gemeinde Unfallversicherung Oldenburg, GUV), Susanne May (BKK EWE), Heidi Klein (ehrenamtliche Mitarbeiterin Ronald-McDonald Haus Oldenburg), Heike Gebken (BKK EWE), Andre Kerber (AOK Niedersachsen) und Michael May (GUV). Eine schöne Erfahrung. Und beim Essen erzählten die Familien ihre Geschichten von ihren Kindern im Krankenhaus.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.