+++ Eilmeldung +++

Unglück Bei Groß Ippener
A1 nach Unfall voll gesperrt

Den 100. Geburtstag feierte Erwin Lehmann im Kreis seiner Turnfreunde aus der Rückengymnastikgruppe von Tura  76. Übungsleiterin Anita Schröder hatte zu diesem besonderen Anlass geladen. Bei Kaffee und Kuchen ehrte man in Anwesenheit des Vereinsvorsitzenden Ralf Taddicken einen Turnkameraden, der dem Verein seit 58 Jahren die Treue gehalten hat und seit 1999 bis 2016 besonders im Turnsport aktiv war – bis es ihm seine gesundheitlichen Probleme nicht mehr ermöglichten. Dennoch ließ es sich Lehmann nicht nehmen, regelmäßig die Übungsabende zu besuchen und sich, da wo es ging, unter Mithilfe seiner Freunde noch ein wenig zu beteiligen. Gern erinnerten sich die Anwesenden an die Zeit, in der er die Gymnastikgruppe selber geleitet hatte. Kaum ein Übungsabend verging, den er nicht mit kleinen meisterlich vorgetragenen Zaubereien begann. Oder er verschenkte selbst angefertigte Geschicklichkeitsspielchen. So weit es ihm möglich ist, hält er, auch wenn er inzwischen auf einen Rollstuhl angewiesen ist, noch weiterhin Kontakt zu seinen Freunden in der Turngruppe.

Wiedersehen

Nach 32 Jahren trafen sich ehemalige Schüler der Friseur-Akademie in Oldenburg wieder. Das Wiedersehen wurde vom Mitschüler und Obermeister der Innung Minden-Lübbecke, Hartmut Vahle, organisiert. Die weite Anreise – ein Teilnehmer kam sogar aus Calgary, Kanada – wurde gern in Kauf genommen, um sich wiederzusehen und gemeinsame Erinnerungen auszutauschen. Mit großer Freude wurde der ehemalige Klassenlehrer, Klaus Neugebauer, begrüßt.

Buggys und Capes

Kinderbuggys und Regencapes im Wert von fast 600 Euro nahmen jetzt die stellvertretende Teamleiterin des Sozialdienstes der Johanniter-Unfall-Hilfe in der Erstaufnahme-Einrichtung Kloster Blankenburg, Fotini Givissi, und ihre Kollegin Friederike Mondry in Empfang. Finanziert wurden sie mit einer Spende in Höhe von 500 Euro von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO), den Rest packte Silvia Hobbie, Leiterin der BabyOne-Filiale, drauf. „Wir sind sehr froh über diese Unterstützung“, sagt Fotini Givissi. BabyOne spendet laufend für die Johanniter, zum Beispiel Schlafsäcke, Kinderbekleidung, Spielzeug und vieles mehr. „Das meiste sind Rückläufer mit kleinen Mängeln, aber sonst in einem sehr guten Zustand und immer voll funktionstüchtig“, erklärt Silvia Hobbie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorstand gewählt

Einstimmig hat der Oldenburger Ruderverein (ORVO) den Vorstand auf seiner Jahreshauptversammlung bestätigt. Somit bleiben Hans-Peter Röbke als Vorsitzender, Martin Sehrt-Jahnke als Vorstand Sport und Dorothee Ihnen als Vorstand Verwaltung im Amt. In seinem Rückblick sprach Röbke von einem sportlich und wirtschaftlich erfolgreichen Jahr. Auf nationalen und internationalen Wettfahrten belegten die ­ORVO-Ruderer zahlreiche vordere Plätze. Zudem wurde ein neuer Renn-Achter angeschafft. Höhepunkt war der Gewinn der Silber-Medaille von Marcus Elster im Zweier bei den Junior-Weltmeisterschaften in Amsterdam. Als Dank für ihren jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz ernannte der Verein Helga Kröger und Dietrich Oberschelp zu Ehrenmitgliedern des ORVO. Am 1. April starten die Ruderer in die neue Saison. Röbke wies auf den „Hunte-Ruder-Tag“ am 9. September hin, bei dem Oldenburger Firmen die Möglichkeit haben, den Rudersport kennenzulernen und nach dem Training an einem Wettkampf teilzunehmen.


     www.orvo.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.