Unter dem Motto „Bälle für Kenia“ hat Preena Mehta, Basketballerin aus Oldenburg mit afrikanischen Wurzeln, eine ganz besondere Aktion gestartet. „Ein Teil meiner Familie kommt aus Kenia. Bei meinem letzten Besuch fiel mir ein Junge auf, der versuchte, einen völlig kaputten Fußball an einer Tankstelle aufzupumpen. Da kam mir die Idee, Bälle in Deutschland zu sammeln und diese auf den Weg nach Kenia zu bringen“, erklärt die Leistungsträgerin aus dem Oberliga-Meisterteam der OTB Ladybaskets und ergänzt: „Bei diesem Projekt geht es mir vor allem darum, alte Bälle, die im Schrank verstauben, jemandem zu geben, der nochmal Spaß daran findet.“ Gesucht seien insbesondere Fußbälle, da es sich „um eine Sportart handelt, die man ohne Hilfsmittel immer und überall spielen kann“, aber ebenfalls Basket-, Volley- oder auch Mehrzweckbälle. „Sie finden garantiert einen glücklichen Abnehmer“, meint die OTB-Spielerin, die voraussichtlich Ende 2013 selbst nach Kenia fliegen und die Bälle dort übergeben will: „Aktuell stehe ich in Kontakt mit diversen Fluggesellschaften, um einen kostenfreien Frachttransport zu organisieren.“ Menschen, die sich an dieser wirklich runden Sache beteiligen wollen, können sich per E-Mail mit dem Betreff „Bälle für Kenia“ melden unter

Sein Startelf-Debüt im Team von Landesliga-Primus VfL feierte derweil Faris Giebert am Sonntag beim 2:0 gegen Dodesheide. Dreimal war das Fußball-Talent, das Trainer Ulf Kliche (42) im Winter aus dem Bezirksliga-Team fest in seinen Kader befördert hatte, zuvor eingewechselt worden. Der Coach hat beim Personal inzwischen die große Qual der Wahl. Neben Giebert heizen auch Akteure wie Alexander Tschalumjan (22) und Sebastian Schlumberger (26), die Verletzungen auskuriert haben, sowie Daniel Kulbatzki (23, kam im Winter vom Studium aus den USA zurück, wurde gegen Dodesheide erstmals eingewechselt) den Konkurrenzkampf an. Vermehrt kann Kliche Leistungsträger schonen – mit Blick auf die Nachholspiele der nächsten Wochen ein nicht zu unterschätzender Vorteil im Kampf um Meisterschaft und Aufstieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


     preena.mehta@gmail.com 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.