Besonders erfolgreich: 43 Studierende der Dualen Studienprogramme „Betriebswirtschaft“ und „Wirtschaftsinformatik“ an der IBS Oldenburg erhielten ihre wohlverdiente Bachelor-Urkunde. 220 geladene Gäste nahmen an der akademischen Feier im Kulturzentrum PFL teil. Die IBS Oldenburg ist gemeinnützig und wird als staatlich anerkannte Berufsakademie getragen vom Verein IBS IT & Business School Oldenburg. Noch nie habe ein Jahrgang mit so hervorragenden Leistungen an der IBS Oldenburg abgeschlossen, sagte Professor Dr.-Ing. Jürgen Sauer, Vorstandsvorsitzender des Trägervereins. In den Bachelor-Urkunden fänden sich ausschließlich die Gesamtnoten „gut“ und „sehr gut“.BILD: IBS

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.