Oldenburg Eine 24-jährige Radfahrerin ist am Freitagmorgen bei einem Unfall an der Amalienstraße in Oldenburg von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Das teilt die Polizei mit.

Demnach war die Oldenburgerin auf dem Radweg der Amalienstraße unterwegs in Richtung Innenstadt. Zur selben Zeit wollte eine 48-jährige Autofahrerin von der Amalienbrücke kommend nach rechts in die Nikolausstraße abbiegen. Noch während des Abbiegens kam es zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin, wodurch diese stützte. Sie musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei sucht zur Klärung des genauen Unfallherganges noch Zeugen. Insbesondere gibt es laut Polizei widersprüchliche Angaben darüber, ob an dem Fahrrad der 24-Jährigen das Licht eingeschaltet war. Hinweise werden unter Telefon 790-4115 entgegen genommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.