Oldenburg Schwere Schnittverletzungen im Gesicht und eine Nackenverletzung erlitt ein 54 Jahre alter Rennradfahrer bei einem Auffahrunfall am Sonntag um 12.50 Uhr auf dem Scheideweg. Die Polizei stellt den Unfallhergang so dar: Ein Fordfahrer wollte etwa 100 Meter hinter dem Bürgerbuschweg (Richtung Ofenerdiek) nach links in eine Auffahrt einbiegen, was ein dahinter befindlicher Mazdafahrer bemerkte und abbremste. Der Rennradfahrer aus dem Landkreis Oldenburg jedoch, der mit etwas Abstand zu seiner Fahrradgruppe auf der Straße fuhr, erkannte die Situation zu spät und prallte in die Heckscheibe des Mazdas. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das passierte auch mit einer 33-jährigen Oldenburgerin, die am Sonntagmorgen mit ihrem Motorroller vor der Ampelanlage an der Ammerländer Heerstraße, in Höhe der BBS Haarentor, gestürzt war. Nach Mitteilung der Polizei kam die Frau, die in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen war, um 9.30 Uhr aus ungeklärter Ursache zu Fall. An dem Unfall war sonst niemand beteiligt. Die 33-Jährige habe nach dem Sturz über Schmerzen unter anderem im Beckenbereich geklagt, so die Polizei. Deshalb sei sie zur Notaufnahme transportiert worden.

Ein 40 Jahre alter Oldenburger ist bei einem Unfall am Freitagabend an der Kreuzung Alexanderstraße/Bürgerbuschweg leicht verletzt worden. Laut Polizei war es 20.35 Uhr, als der Mann mit seinem Auto vom Bürgerbuschweg aus in die Alexanderstraße nach links abbog und dabei einen von links kommenden, stadtauswärts fahrenden Pkw eines 36-jährigen Oldenburger übersah. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Dabei zog sich der 40-Jährige Verletzungen zu.

Nach Polizeiangaben waren beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.