Oldenburg Bei einem Unfall an der Bloherfelder Straße sind am Mittwochmorgen um 9 Uhr eine 45-jährige Radfahrerin sowie deren fast zweijähriger Sohn leicht verletzt worden.

Nach dem bisherigen Erkenntnissen war ein 44-jähriger Wilhelmshavener mit seinem VW Passat auf der Bloherfelder Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Kurz vor der Einmündung in die Theodor-Heuss-Straße bremste der Fahrer ab und setzte dann sein Fahrzeug einige Meter zurück, um auf dem Parkstreifen neben der Fahrbahn einparken zu können.

Beim Rückwärtsfahren erfasste der Passat des Wilhelmshaveners die 45-jährige Radfahrerin, die mit ihrem Kind auf dem Kindersitz bei Grünlicht die Fahrbahn der Bloherfelder Straße überqueren wollte. Die Oldenburgerin und ihr Sohn stürzten mit dem Rad und zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Tel. (0441) 790-4115 zu melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.