Oldenburg Zu einem Raub ist es in der Nacht zu Sonntag gegen 3.15 Uhr in der Oldenburger Innenstadt in der Mühlenstraße, Höhe Philipp-Reis-Gang, gekommen. Das Opfer wurde zunächst nach einem Feuerzeug befragt und kurz darauf von zwei weiteren Tätern festgehalten. Diese raubten aus der Hosentasche ein Handy und eine Geldbörse mit 50 Euro Bargeld sowie einer EC-Karte und flüchteten anschließend unerkannt.

Die Polizei sucht nun nach drei südländisch aussehenden Männern, die wie folgt beschrieben werden können:

1. Täter: circa 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, Bart, bekleidet mit einer hellen Hose mit Löchern an den Knien und einer schwarzen Lederjacke

2. Täter: circa 18 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer dunklen Hose und einer schwarzen Jacke

3. Täter: circa 1,70 Meter groß, bekleidet mit einer dunkelgrünen Jacke und einer schwarzen Hose

Möglicherweise hat einer der Täter zuvor eine rote Jacke mit Pelzkragen mit sich geführt. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. (0441) 790-4115.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.