Oldenburg Die Bahnverbindung zwischen Oldenburg und Bad Zwischenahn ist in der kommenden Woche gesperrt. Wie das Unternehmen Nordwestbahn mitteilt, gibt es am Mittwoch, 18. November, Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG), die zu Einschränkungen auf der Linie RS 3 zwischen Bad Zwischenahn und Oldenburg Hbf führen. Aus diesem Grund müssen zwei Zugverbindungen durch einen Schienenersatzverkehr bedient werden.

 Auf der Strecke Bad Zwischenahn nach Bremen Hbf gibt es einen Schienenersatzverkehr um 23.45 Uhr ab Bad Zwischenahn bis Oldenburg. Die Busse starten um 23.30 Uhr und erreichen Oldenburg um 0 Uhr. In Oldenburg besteht Anschluss an den Zug, der regulär um 0.06 Uhr startet.

 Auf der Strecke Bremen Hbf nach Bad Zwischenahn gibt es den Schienenersatzverkehr zwischen Oldenburg (reguläre Abfahrt in Bremen um 22.15 Uhr, Ankunft in Oldenburg um 22.53 Uhr) und Bad Zwischenahn. Die Ersatzbusse starten in Oldenburg um 22.59 Uhr und erreichen Bad Zwischenahn 19 Minuten später als es der reguläre Fahrplan vorsieht, gegen 23.29 Uhr.

Alle Änderungen sind ebenso in einem Ersatzfahrplan zu finden, der auf der Homepage der Regio-S-Bahn unter unter der Rubrik Baumaßnahmen hinterlegt ist.


     www.regiosbahn.de 

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.