Drei Verletzte nach Zusammenstoß

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Oldenburg Zu einem folgenschweren Frontalzusammenstoß kam es am Donnerstagnachmittag auf der Ammerländer Heerstraße, Ecke Schützenweg: Die beiden beteiligten Pkw dürften als Totalschaden durchgehen. Viel schwerwiegender ist, dass drei betroffene Personen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden mussten, es soll sich dabei aber nur um leichte Verletzungen handeln. Neben Rettungsdienst und Polizei waren Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Absicherung vor Ort. „Wir können froh sein, dass keine Menschen an der Ampel standen“, hieß es. Denn gegen diese war eines der Fahrzeuge geprallt.

Das könnte Sie auch interessieren