Oldenburg „Glück im Unglück“ nennt man das wohl: Am Freitagnachmittag wurde ein 58-jähriger Radfahrer an der Ecke Theaterwall/Bergstraße vom Kipper eines 32-jährigen Fahrers aus Cloppenburg touchiert. Letzterer wollte zur Baustelle in die Bergstraße abbiegen und wartete zunächst an der Einmündung, übersah dann aber offenbar den Radfahrer aus Kreyenbrück. Zwar war der Lkw nur langsam angefahren, trotzdem kam es zum leichten Zusammenstoß – der 58-Jährige stürzte und zog sich eine Platzwunde am Kopf wie weitere Prellungen zu. Der Mann blieb aber ansprechbar.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.