BLOHERFELDE /PETERSFEHN Alle Hände voll zu tun haben wird die Organisationscrew des Vereins „Pferdesport Petersfehn“. Am heutigen Freitag fällt der Startschuss zum 32. Reitturnier des Klubs auf dem Areal an der Woldlinie.

Zugleich richten die Petersfehner auch die Meisterschaften des Kreisreiterverbandes Ammerland in Dressur und Springen aus. Auf dem Programm stehen Dressuren und Springen bis zur Klasse M. Zusätzlich sorgen zahlreiche Nachwuchsprüfungen wie der „Rosier Riders Cup“ für Spannung. Der Veranstalter erwartet an den drei Turniertagen etwa 400 Reiter mit 600 Pferden.

Im Parcours gehört traditionell ein Springen der Klasse M zu den Höhepunkten (Sonnabend 15.30 Uhr). Mit Petra Seegert und Hergen Schmidt ist hier auch ein Duo vom Gastgeber vertreten. Beide wollen natürlich vor heimischer Kulisse glänzen. Jüngste Teilnehmerin ist mit 13 Jahren Denise Ahrens-Menke von der TG Oldenburger Pferdewoche aus Rastede. Mit Dorien de Vocht, Eileen Grewe (TG Oldenburger Pferdewoche), Jan Kujaw, Jannik Harms (Rastede) und Anje Marks (Bad Zwischenahn) ist die Liste der Favoriten lang.

Enorm war in diesem Jahr der Run auf die Dressurwettbewerbe. Allein im Wettbewerb der Klasse M (Sonntag 14 Uhr) wurden 40 Startmeldungen abgegeben und sorgten für ein neues Rekordergebnis. Allein acht Teilnehmer kommen aus dem Bereich des KRV Ammerland. Iris Kruse (Apen), Cora Nietfeld-Maibaum. Anna Netteler, Kathrin Siemenroth (alle Rastede), Franziska Pfeffer, Lisa-Marie Scholz (beide Helle) und Lokalmatadorin Franziska Simon stellen sich der starken Konkurrenz. Allerdings werden es die heimischen Reiter gegen die Cracks aus allen Teilen des Landesverbandes Weser-Ems nicht leicht haben. Krönender Abschluss des Turniers ist am Sonntag um 19 Uhr die Ehrung der neuen Kreismeister.

Das Reitsportwochenende beginnt am heutigen Freitag um 12 Uhr mit einer Dressurprüfung der Klasse A. Bis Sonntag stehen eine Fülle von weiteren Wettkämpfen auf dem Programm.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.