Oldenburg Das ist Völkerverständigung: Der 16-jährige Ben Matson aus dem US-Bundesstaat Vermont schlüpft in die Rolle eines malawischen Diplomaten – und das am Mittwoch im Oldenburger PFL. Mit ihm über Weltpolitik diskutiert die 16-jährige Anna Koemets aus Osnabrück.

Sport verbindet

Ihr Gymnasium ist die Partnerschule von Ben Matsons Highschool; beide Einrichtungen haben sich zur Olmun in Oldenburg verabredet und sind in derselben Jugendherberge untergebracht. Bei der Olmun werden die diplomatischen Abläufe der Vereinten Nationen als viertägiges Planspiel umgesetzt.

Ben Matson und sein amerikanischer Mitschüler, der 17-jährige Ian Porter, freuen sich besonders auf das „Soccer Game“, das Fußballturnier, am Mittwochabend auf der Dobbenwiese.

Die Organisation der Olmun liegt zwar komplett in Schülerhand, aber als Begleitpersonen für die teils minderjährigen Teilnehmer sind auch 70 Lehrer – auch sie aus unterschiedlichen Staaten – dabei. 40 von ihnen trafen sich am Mittwoch zum gemeinsamen Frühstück.

Marie Derkes, Gymnasiallehrerin aus Osnabrück hat 14 Schützlinge nach Oldenburg begleitet und verfolgt mit ihren Kollegen der amerikanischen Partnerschule, Jessica Littè-Hayes (35) und John Cane (69), wie sich ihre Schüler beim Diskutieren machen. „Man empfindet Stolz, wenn man sieht, was sie für gute Reden halten“, so Derkes. Ihre US-Kollegin Jessica Littè-Hayes meint: „Politische Prozesse sind vielfältig.“

Verständnis für Politik

Warum das Finden einer Entscheidung so schwierig sei, könnten die Schüler live erfahren und ihre interkulturellen Kompetenzen stärken. Alle Lehrkräfte bescheinigen der Olmun Positives. Schülerin Anna Koemets bilanziert: „Es macht einfach Spaß, ich liebe die Olmun.“


Mehr Infos unter   www.nwzonline.de/olmun-oldenburg 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-oldenburg 

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Evelyn Eveslage Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.