Nordwestbahn streicht zahlreiche Fahrten am Abend
+++ Eilmeldung +++

Verbindung Bremen – Oldenburg
Nordwestbahn streicht zahlreiche Fahrten am Abend

Oldenburg Der letzte Tag der diesjährigen Kinder- und Jugendbuchmesse Kibum ist am Dienstag mit der Veranstaltung „Nacht der Trommler“ zu Ende gegangen. Am Abend schloss dann auch die Ausstellung im Kulturzentrum PFL ihre Pforten für die Besucher.

Die Organisatoren von Stadt und Universität blicken auf die vergangenen elf Messetage rundum zufrieden zurück. „Der Ansturm der Schulklassen auf Messe und Rahmenprogramm war so groß wie nie zuvor. Die Schülergruppen reisten aus ganz Niedersachsen an, der Radius reichte von der Stadt Norden über Bad Essen bis Hildesheim“, freute sich Heike Janssen, Leiterin der Stadtbibliothek.

Auch Familien hatten das Kibum-Angebot nach Angaben der Organisatoren gut genutzt – und dafür zum Teil weite Anreisen aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen in Kauf genommen.

Universitäts-Bibliotheksdirektor Hans-Joachim Wätjen äußerte sich mit dem Verlauf der Buchmesse ebenfalls zufrieden: „Die Kibum ist ihrem Anspruch erneut gerecht geworden, und das Zusammenspiel zwischen Universitäts- und Stadtbibliothek hat wieder einmal hervorragend funktioniert. Wir hatten weit über 200 Verlage zur Lieferung ihrer Neuerscheinungen bewegen können.“ Thematisch war das literarische Angebot dabei sehr weit gefächert. Neben Büchern zum diesjährigen Kibum-Motto „Afrika erzählt“ waren auch viele andere beliebte Kinder- und Jugendbücher vorgestellt worden.

Die Universität hat die Kibum mit einem Symposium „Wie schön fern bin ich“ begleitet, das die Forschungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur organisiert hatte. Dabei wurden aus literatur- und kulturwissenschaftlicher Sicht Afrikabilder in Kinder- und Jugendbüchern besprochen.

Die Kibum ist im Anschluss auch in Lörrach, Ulm und Mersch in Luxemburg zu sehen. Die Bilderbuchkunstausstellung „Tingatinga – Afrika“ von John Kilaka und Tobias Krejtschi ist in der Peterstraße 1 jedoch noch über die Kibum hinaus bis zum 5. Dezember zu sehen.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.