Osternburg Seit Ende Februar hat die zehnte Klasse des Heilpädagogischen Schulzweigs der Freien Waldorfschule Oldenburg jeden Morgen in der Zeitung gestöbert. Die Schüler haben themenbezogene Artikel gelesen, besprochen, ausgeschnitten, gesammelt und sie auf einen als Weltkugel gestalteten Gymnastikball geklebt, der nun den Klassenraum ziert.

Zum Abschluss des Projekts zogen die Schüler noch einmal Bilanz: „Ball, Zeitung und viel Kleister. Ich fand es toll wie unser Erdball entstanden ist“, berichtete die 16-jährige Manon. „Besonders interessant fand ich den Artikel über den Ausbruch des Calpuco in Chile“, sagte der 16-jährige Patrick. „Ich fand es echt krass wie viele Menschen gestorben sind in jeder Woche“, meinte Adriana (16).

„Ich habe mit viel Spaß und Elan gearbeitet. Das Projekt war sehr schön. Davon werde ich noch meinen Urenkeln erzählen“, schwärmte der 16-jährige Sacha. „Es hat mir immer wieder Spaß gemacht, die Berichte darüber zu lesen, was so in der Welt passiert“, erzählte Kim (16).

„Ich fand es toll, dass wir die Erdkugel beklebt haben. Wie viele Unfälle es gab fand ich heftig“, sagte der 16-jährige Martin erstaunt. „Mein Thema war der Vulkanausbruch in Chile. Es gab ein tolles Bild dazu in der Zeitung und ich habe es abgezeichnet“, erzählte die 16-jährige Julia. „Die Berichte über die Wölfe fand ich interessant, weil ich Wölfe toll finde“, berichtete Melissa (17).

„Besonders spannend fand ich die Artikel zum Erdbeben in Nepal. Ich denke daran, wie es dort jetzt wohl aussieht“, erzählte der 17-jährige Jannis. „Sicher wird es jetzt erst einmal eine Umstellung sein, so ohne die morgendliche, intensive Beschäftigung mit der NWZ “, waren sich die Schüler und Lehrer Marco Lehmann am Ende einig.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.