Oldenburg Zum sechsten Mal versammelten die Oldenburger Grundschulen sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen zum beliebten Spielfest, das die Kinder unter dem Motto „Spaß am Spiel und an Bewegung ohne Leistungsdruck“ in abwechslungsreichen Stationen spielerisch an den Handballsport heranführt. 19 von 28 Oldenburger Grundschulen beteiligen sich mittlerweile an der seit November 2010 durchgeführten Schulsportveranstaltung, die dreimal pro Schuljahr stattfindet.

Sechs neue Schulen

Neu hinzugekommen zu den „etablierten“ Standorten West (Eversten) und Süd (Kreyenbrück) ist der Standort Oldenburg-Mitte (Bürgerfelde) mit sechs teilnehmenden Grundschulen. Für die Spielfest-Premiere in der Robert-Schumann-Halle hatten sich elf Klassen mit 201 Schülerinnen und Schüler angemeldet.

Die Klassen traten statt mit ihrem Schul- mit Tiernamen zu den Spielstationen an. Diese „konfrontierten die Kinder immer wieder mit neuen koordinativen Herausforderungen“, sagt Heino Schmidt, Schulsportreferent der Handballregion Oldenburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hochmotiviert starteten die Mädchen und Jungen um 9 Uhr morgens nach einem Aufwärmspiel in die erste Spielrunde. In dieser konnten sie sich beim Minihandball, einer Rollbrettstaffel und beim Rodeo auf einer Weichbodenmatte ausprobieren und austoben. Auch eine Hüpfburg stand bereit.

Kooperation mit Vereinen

„Die strahlenden Kinderaugen sind immer wieder eine große Motivation für das Spielfestteam, vor allem für die Lehrkräfte, ohne die dieses Projekt nicht möglich wäre“, betont Schmidt. Unterstützt werden die Lehrer von den Oldenburger Vereinen VfL, TvdH, DSC und SVO, die Spielgeräte zur Verfügung stellen und deren Vertreter, wie VfL-Trainerin Silke Prante, den Nachwuchs anleiten, Minihandball-Spiele pfeifen oder Stationen betreuen.

„Die Kinder waren völlig begeistert. Silke Prante hatte ihnen im Vorfeld eine Handball-Einführung gegeben und damit ihre Neugierde noch zusätzlich geweckt“, freut sich Gudrun Hahne-Meyer (GS Bürgeresch), neue Teamleiterin am Standort Mitte: „Es ist wichtig, dass die Kinder vielfältige sportliche Erfahrungen sammeln und den Umgang mit den Geräten lernen.“

„Die Kooperation zwischen Schulen und Vereinen soll intensiviert werden und für einen weiteren Aufschwung in der Handball-Jugendarbeit sorgen“, beschreibt Schmidt die Zielsetzung des Spielfestteams, das 2010 im Rahmen einer Lehrerfortbildung in der Hössenschule in Westerstede ins Leben gerufen wurde. Vorbild waren die Grundschulspielfeste im Ammerland, die bereits seit 1991 stattfinden.

Geschicklichkeit gefragt

Nach einer Frühstückspause durften die Schülerinnen und Schüler ihren Gleichgewichtssinn auf die Probe stellen. Auf Pedalos, Rollbrettern und Stelzen waren sie unterwegs, testeten ihre Geschicklichkeit an den Balancierschalen, jonglierten in der „Zirkus-Ecke“ oder rollten über die „schiefe Ebene“.

Auf das Zwischenspiel mit Schwungtüchern und Fallschirmen folgte eine erneute Runde Minihandball, Staffel und Rodeo, ehe die Kinder im Schlussspiel „Der blinde Wächter“ auf Schatzsuche gingen. Nach etwa dreieinhalb Stunden Spiel und Spaß erhielt jede Klasse zur Erinnerung noch eine Teilnahme-Urkunde.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.