Oldenburg „Wir leben in Oldenburg in einem Paradies“, sagen Schüler und Schülerinnen des 10. Jahrgangs der Freien Waldorfschule nach sieben Projekttagen mit „Werkstatt Zukunft“. Dabei haben sie sie die ersten fünf Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in den Blick genommen. Die Ergebnisse werden in einer öffentlichen Veranstaltung mit TV-Aufzeichnung am Sonntag, 12. Juli ab 18 Uhr in der Sophienkirche der Christengemeinschaft, Ulmenstraße 29, vorgestellt; Anmeldung nötig unter info@werkstatt-zukunft.org.

Gäste der Aufzeichnung, die von den Jugendlichen moderiert wird, sind Marion Rövekamp (EWE) zum Thema Gleichstellung, die Ökonomin Prof. Dr. Claudia Kemfert in einem aufgezeichneten Interview, Zahnarzt Dr. Roland Ernst über rbeitsaufenthalte u.a. in Kenia, der Politikwissenschaftler Jabber Md. Abdul aus Bangladesch sowie Canan Barski (Ökumen. Zentrum) und Jannika Mumme (Stadt). Für die Musik sorgt Joe Dinkelbach.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Infos:   werkstatt-zukunft.org 

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.