OLDENBURG Eine Schülergruppe der Katholischen Grundschule Eversten hat ein Heft mit Logik-Rätseln erstellt, das mit Hilfe des Arbeitgeberverbandes und weiterer Unterstützer nun kostenlos an die Grundschulen weitergegeben wird. Das Heft enthält 43 visuelle Logik-Rätsel, die das mathematisch-logische Denken fördern. Jedes Rätsel ist ein Kästchenraster, das auf den ersten Blick nur Zahlenwirrwarr enthält. Auf den zweiten Blick erst erkennt man die Systematik.

Entdeckt hat die als Link-a-Pix bekannten Rätsel Melanie Hasselbring (40). Die Diplom-Mathematikerin, die ehrenamtlich an der Grundschule Eversten arbeitet, hatte die Idee, mit den Kindern eigene Logik-Rätsel zu entwickeln. Hasselbring: „Gerade bei schwachen Schülern haben wir super Erfolge erzielt.“ Verhalten, Konzentration und Rechenerfolg der Kinder hätten sich deutlich verändert. Das Projekt wurde bereits beim Bundeswettbewerb „Mathe erleben“ ausgezeichnet (die NWZ berichtete).

Zur Unterstützung durch den Arbeitgeberverband sagte Irina Börchers (AGV): „Vor dem Hintergrund des drohenden Ingenieurmangels freuen wir uns über jede Initiative, die die Scheu vor der Mathematik nimmt und so das Interesse für technisch-naturwissenschaftliche Fächer erhöht.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.