+++ Eilmeldung +++

Software-Unternehmer
John McAfee tot im Gefängnis gefunden

Es gab musikalische Vorträge und Ansprachen. Schulleiter Werner Kähler sowie die Konrektoren Marlies Ramien und Bodo Willms erinnerten in ihren Reden an die Schwierigkeiten im Vorfeld der Zusammenlegung der Haupt- und Realschule vor vier Jahren. Zu den Ehrengästen zählte Bürgermeister Alfred Nehring, und er befand auch gleich: „Solch ein ehrwürdiges Jubiläum mit Rockmusik zu begehen, das hat was.“ Fünf Dekaden seien für eine Schule auch ein Zeichen von Qualität und Kontinuität, betonte er.

Für allgemeine Heiterkeit sorgten die Anekdoten des Lehrers Peter Procheiske, der in den 50-er Jahren die Lehranstalt noch selber als Schüler besuchte. Es fanden sich an diesem Morgen aber auch etliche ehemalige Schüler ein. „Ich hatte eine tolle Zeit hier. Meine alten Klassenlehrer hab’ ich auch schon getroffen. Ich wollte einfach mal wissen, wie es jetzt hier so aussieht“, erzählte Mareike Frimont, die 1993 ihren Abschluss an der Schule machte.

Aber es gab durchaus auch kritische Anmerkungen: „Die Mensa ist zwar ein richtiger Schritt in Richtung echter Ganztagsschule“, sagte Frieder Aumann, Fachbereichsleiter für Mathematik und Verantwortlicher für die Mensa. „Dass allerdings ehrenamtliche Helfer mit Eltern zusammen sich um das Essen kümmern müssen, ist ein Zustand, der nicht hinnehmbar ist. Wir haben auch nach wie vor keinen Ganztagszuschlag vom Kultusministerium.“ Die HRSO ist seit dem Schuljahr 2004/05 eine Ganztagsschule.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den Schülern ist es gleich, und bei dem einen oder anderen macht sich sogar ein wenig Wehmut breit: „Ich bin jetzt vier Jahre hier und hab’ von der Mensa nur noch ein halbes Jahr was. Irgendwie schade. Aber es freut mich für meine Schule“, erzählte Shirak Mirzakhan-Saky, Realschüler der zehnten Klasse.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.