Insgesamt 20 Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtkurs „Wirtschaft-China“ des Alten Gymnasiums sind für zwei Wochen nach China gereist (Bild auf der Chinesischen Mauer). Die Fahrt nach Xi’an und Peking unter der Leitung von Ludger Hillmann und Dr. Christin Roßdeutscher fand im Rahmen der Partnerschaft statt, die das AGO mit der Middle School 89 in Xi’an pflegt.

So überwältigend hatten sich die Schülerinnen und Schüler ihren Empfang in der Partnerschule in Xi’an nicht vorgestellt. Kaum betraten sie mit ihren Koffern das Schulgelände, setzte ein 50-köpfiges Blasmusikorchester ein und als Pausenzeichen erklang ein deutsches Volkslied. Mit großen Blumensträußen begrüßten die chinesischen Gastschüler mit ihren Eltern die deutschen Gäste. Auch die lokale Zeitung und ein Fernsehsender waren dabei.

Begonnen hatte die Seminarfahrt in Shanghai – unter anderem mit dem Besuch des „German Centre Shanghai“ (GC), eine Markteintrittsplattform für klein- und mittelständische Unternehmen, die in China investieren wollen – von dort ging es nach Xi’an und weiter nach Peking.  Die Schüler laden alle Interessierten für diesen Donnerstag, 28. November, um 19 Uhr zu einem China-Abend in die AGO-Aula ein. BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.