LITTEL Wer mit dem Rollator oder mit einem Kinderwagen einkaufen gehen muss, weiß, wie wichtig breite Gänge, große Umkleidekabinen oder ein stufenloser Geschäftseingang sind. Dies war Anlass für den Seniorenbeirat der Gemeinde Wardenburg, sich an dem landesweiten Projekt „Generationenfreundliches Einkaufen“ zu beteiligen.

130 Gewerbetreibende wurden angeschrieben, acht bewarben sich um eine Zertifizierung. Folgende Geschäfte erhalten nun ein Zertifikat: Sanitätshaus Max Herrmann, Leisner TV-Technik, Autohaus Kramer GmbH, Aktiv/Irma-Markt (alle Wardenburg), Aktiv/Irma-Markt (Hude) sowie Nah und Gut – Lebensmittelgeschäft Dahms (Littel). Getestet wurden sie von Ingeborg Martens, die auf einen Rollstuhl angewiesen ist, und Reinhard Juckel.

Zu den entscheidenden Kriterien zählten unter anderem ein barrierefreier Eingangsbereich, geräumige Gänge, behindertengerechte Toiletten und seniorenfreundliche Ausschilderung. Die feierliche Übergabe der Zertifikate fand am Dienstagnachmittag im Gasthaus Dahms in Littel statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ wurde von der Landesinitiative Niedersachsen Generationengerechter Alltag“ (LINGA) gemeinsam mit dem niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen. Familie und Integration, dem Unternehmerverband Einzelhandel Niedersachsen und dem Landesseniorenrat Niedersachsen eingeführt. Gemeinsam getragen und entwickelt wird es zudem vom Handelsverband Deutschland – Der Einzelhandel (HDE), der Bundesinitiative „Wirtschaftsfaktor Alter“ sowie namhafter Unternehmen und Verbände.

Mehr über das Qualitätszeichen  @   http://www.generationenfreundliches-einkaufen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.