Wüsting Seit 48 Jahren gehört Helmut Urban zur Freiwilligen Feuerwehr Wüsting. Der 65-Jährige wurde während der Jahreshauptversammlung am Freitag aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Gemeindebrandmeister Frank Hattendorf überreichte ihm die Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes als Anerkennung.

Löschmeister Gerd Suhr wurde für seine 60 Jahre im Feuerlöschwesen geehrt, Hauptfeuerwehrmeister Hartmut Schröder für 40 Jahre. 25 Jahre sind Reiner Suhr, Olaf Hespe und Michael Schütte dabei. Christian Schmidt und Daniel Kaiser wurden ins Amt des Oberfeuerwehrmann gehoben und Jens Reckemeier zum Löschmeister befördert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine besondere Auszeichnung haben sich die Feuerwehrmitglieder Wolfgang Mertins und Olaf Hespe für ihren Einsatz beim Sommerhochwasser 2013 verdient. „Wenn man das vom Fernsehsessel aus sieht, dann ist das ganz weit weg“, erklärte der stellvertretende Bürgermeister Peter Zwiener, „diese zwei Kameraden waren aber vor Ort und haben geholfen“. Zwiener überreichte ihnen die Hochwassermedaille 2013.

Auf der Tagesordnung standen außerdem Wahlen. Dabei wurden Gerätewart Jörg Jannaschk, Sicherheitsbeauftragter Torben Wichmann und der Festausschuss, bestehend aus Thomas Mönnich und Torsten Damke, in ihren Ämtern bestätigt. Michael Spreen ist neuer Bootswart, Florian Grummer wurde neuer Kassenprüfer und Wolfgang Mertins löste den bisherigen 2. Bootswart, Frank Grummer, ab. Insgesamt blickt die Wüstinger Feuerwehr auf ein ereignisreiches Jahr zurück: Fünf Brandeinsätze, 19 Hilfeleistungen und 6 Sonderdienste mit insgesamt 1039 Stunden haben die Mitglieder 2013 absolviert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.