LANDKREIS /OLDENBURG Bei der Gründungsversammlung der Handball-Region Oldenburg (HRO) wählten die 52 Delegierten der Vereine in Oldenburg den Wildeshauser Wolfgang Sasse erwartungsgemäß zum Vorsitzenden.

Im Frühjahr dieses Jahres wurde die HRO aus der Taufe gehoben. Nach der Strukturreform des Handballverbandes wurde sie Nachfolger der Handballkreise Oldenburg-Land, Oldenburg-Stadt, Ammerland, Delmenhorst sowie Wesermarsch und umfasst damit 32 Vereine. Auf Kreisebene spielen in der Region 295 Mannschaften.

Jetzt hat die Region auch einen Vorstand. Neben Sasse wählten die Delegierten Helmfried Unger, Hans-Werner Henning, Dr. Wolfgang Schmidt, Hajo Dirks, Dr. Claus Dürselen und Hildegard Niemann ebenfalls einstimmig. Zum Vorsitzenden des Ehrenrates wurde Georg Schmidt gewählt. Die beiden Beisitzer sind Heiner Nielebock und Olaf Büker.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben den Wahlen stand die Diskussion und die Abstimmung der Satzung im Mittelpunkt der ersten Sitzung. Nachdem noch einige Änderungen vorgenommen wurden, wurde sie von den Delegierten einstimmig verabschiedet.

Die Vereinsmitglieder beauftragten daraufhin den Vorstand, den Verein beim Registergericht eintragen zu lassen und beim Finanzamt die Anerkennung als gemeinnützig zu erwirken. Falls diesbezüglich vom Registergericht oder dem Finanzamt Bedenken geäußert werden sollten, wurde der Vorstand zudem ermächtigt, notwendige Ergänzungen oder Änderungen der Satzung vorzunehmen. Wobei sich diese Ermächtigung nicht auf sonstige Satzungsbestimmungen bezieht.

Darüber hinaus wurden vier Kassenprüfer gewählt. Friedel Schulenberg, Beke Reinsch, Werner Lingenau und Lars Bull-Berg werden dieses Amt zukünftig wahrnehmen. Jugendspielwart ist jetzt Anton Stindt. Die Vollmachten der „Örtlichen Vertreter“ des Vorstandes, für die Vereine des Landkreises ist es Wolfgang Sasse, sollen in der Geschäftsordnung noch festgelegt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.