Wildeshausen Nach zwei schwierigen Vorstandsjahren im Rassekaninchenzuchtverein I 102 geht der Kurs nun wieder in ruhigere Fahrwasser. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im „Landhaus am Fillerberg“ in Wildeshausen deutlich. Mit Volker Göttsche haben die rund 40 Mitglieder wieder einen Vereinsvorsitzenden gewählt. Zweiter Vorsitzender ist Gerold Harms, Kassenwart Kurt Oltmanns und Schriftführerin Heike Harms. Als Zuchtleiterin sind weiterhin Silke Zurbrüggen-Brinkert und als Beisitzer und Vertreter für die Öffentlichkeitsarbeit Heinz-Dieter Wellmann im Amt.

Trotz angespannter Situation durch die Corona-Pandemie, fand die Versammlung in lockerer Runde statt. Alle waren froh, nun wieder eine Zukunft für ihren Rassekaninchenzuchtverein zu sehen. Unter diesen Vorzeichen findet im Herbst auch wieder eine Rassenkaninchen-Ausstellung statt – wie in vergangenen Jahr gewohnt im Autohaus Wilke. „Dazu haben wir sofort eine Zusage bekommen“, so Kurt Oltmanns, der den Kontakt knüpfte. „Die Schau werden wir am 7. und 8. November im Autohaus im bekannten Rahmen ausrichten“, ergänzte Göttsche. Daneben plant der Vorstand für August ein Sommerfest mit Angeln und später ein zweites Fest mit Stallschau sowie eine Weihnachtsfeier in geselliger Runde.

Zu schaffen macht den Züchtern immer noch die RHD-Krankheit in ihren Beständen. Dagegen kann man impfen lassen, was zwar nicht ganz günstig ist, aber die Tiere retten kann. Für einen solchen „Impftag“ sprachen sich die zwölf aktiven Vereinszüchter aus. Außerdem wies der Vorstand auf die regelmäßigen Treffen im Vereinslokal „Landhaus am Fillerberg“ an jedem zweiten Freitag hin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.