Wildeshausen Jürgen Michelbrand (57) lehnt entspannt an seinen blauen Lanz Bulldog, Baujahr 1955, und lächelt in die Kamera. Es ist nicht der einzige Oldtimer, den der kommissarische Vorsitzende des Trecker-Veteranen-Clubs Lüerte beim 7. Oldtimertreffen seines Clubs präsentiert. Anlass für die Schau am Wochenende war das 20-jähriges Bestehen des Vereins. „Die Resonanz ist sehr groß“, meinte Michelbrand. Er zählte auf und um den Hof Grashorn in Lüerte an die 200 Schlepper. Der älteste Traktor war ein Deutz mit dem Baujahr 1936. Er gehört Gerd Varnhorn aus Wildeshausen. Neben Oldtimern von Lanz Bulldog, Hanomag, Deutz, Normag oder auch Porsche konnten die Besucher allerlei landwirtschaftliche Geräte vergangener Tage unter die Lupe neben. Zwei Händler boten Ersatzteile an.

Wie früher auf einem Bauernhof gearbeitet wurde, zeigten Mitglieder des Trecker-Veteranen-Clubs beim Dreschen von Roggen und beim Taudrehen. Auf einem Acker durften Besucher selbst auf Traktoren steigen und pflügen, eggen und walzen. Nebenan wurde Mais gehäckselt. Gerd Varnhorn bot Kremserfahrten für Kinder an. Selbstverständlich fuhr er dabei einen Oldtimer.

Die Gastgeber konnten nicht nur zahlreiche Besucher begrüßen, sondern auch befreundete Vereine, unter anderem die Landmaschinenoldies aus Oldenburg-Eversten, die Treckerfreunde Wöschenland aus der Gemeinde Hude, die Landmaschinenfreunde Syke, die Wildeshauser Treckerfreunde „Weiße Riede“ und die Freien Oldtimerfreunde Emstek. Mancher Club war mit Wohnwagen und Bauwagen angereist und übernachtete auf dem Hof Grashorn. Am Samstagabend fand dort eine Party statt. So auch die Treckerfreunde aus Eversten. „Wir sind mit 15 Personen, zehn Traktoren und vier Bauwagen gekommen, in denen wir übernachten können“, erzählte Vorsitzender Ingo Meyer.

Gegründet worden war der Trecker-Veteranen-Club Lüerte 1999 aus einer Bierlaune heraus von Jürgen Michelbrand und dem im März verstorbenen Vorsitzenden Hans-Hermann Brengelmann. Beide hatten damals schon mehrere Traktoren in der Scheune stehen. Heute hat der Verein 45 Mitglieder und besucht auch Oldtimertreffen wie eine Woche zuvor das 25-jährige Bestehen der Landmaschinenoldies Eversten. „Unsere Mitglieder sich viele Nebenerwerbslandwirte und Oldtimerfans, die auf einem Hof aufgewachsen sind und von daher schon früh mit Traktoren in Berührung gekommen sind“, sagt Michelbrand, der selbst den Beruf des Landwirts erlernte.

Am kommenden Wochenende feiern die Mitglieder des Trecker-Veteranen-Clubs Lüerte vereinsintern ihren Geburtstag. Ende November soll ein neuer Vorsitzender gewählt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Mehr Bilder unter   www.nwzonnine.de/fotos-landkreis 
Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.