Wildeshausen Bisher werden die Wildeshauser und Dötlinger von der Visbeker Straße in Wildeshausen aus mit ihrer Post versorgt. Aber nicht mehr lange: An der Böttcherstraße soll ein neues Verteilzentrum für Briefe und Pakete der Deutschen Post entstehen. 5000 Quadratmeter groß ist das Grundstück im Bereich der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme (Stem), auf dem das neue Verteilzentrum entstehen soll.

„Der neue Zustellstützpunkt in Wildeshausen trägt dazu bei, dass wir weiterhin auch bei wachsenden Paketmengen unsere Zustellung an sechs Tagen in der Woche sicherstellen können“, erklärt Stefan Laetsch, Pressesprecher der Deutsche Post DHL Group. Auch an die Umwelt wurde bei der Planung gedacht: In Zukunft will die Post in Wildeshausen „Streetscooter“ an Stelle von benzin- oder dieselbetriebenen Fahrzeugen nutzen, die beispielsweise in Sandkrug bereits für Lieferungen eingesetzt werden. Für die elektrisch betriebenen Autos soll am neuen Standort die Lade-Infrastruktur entstehen. „Die Anzahl der Streetscooter steht noch nicht final fest“, sagt Laetsch. Per­spektivisch sollen aber alle Fahrten, die von dem neuen Zustellstützpunkt ausgehen, mit den elektronischen Fahrzeugen passieren. „Die Deutsche Post DHL Group verfolgt das Ziel, bis 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren“, so der Pressesprecher.

„Wir rechnen in diesem Sommer mit der Baugenehmigung“, erklärt Laetsch weiter. Die Fertigstellung des Verteilerzentrums erwarte man in der ersten Jahreshälfte 2021. Neue Arbeitsplätze werden am neuen Standort wohl aber nicht entstehen – an der Böttcherstraße sollen wie zuvor etwa 50 Mitarbeiter tätig sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Jana Wollenberg Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.