Betrifft: „Politik nimmt sich Zeit für Korrekturen“ zur Umgestaltung der Kreuzung Vielstedter Straße/Burgstraße/Hohe Straße (NWZ -Ausgabe vom 14. Februar)

Wieder einmal lässt Schilda grüßen!

Mit etwas Geduld und Aussitzen werden unsere Kommunalpolitiker es schon schaffen, aus der kleinen und günstigeren Lösung eine teure zu machen. Jetzt schon eine halbe Million teurer als bei der Abstimmung. Durch neue Planungen entstehen neue Kosten. Sind wir dann irgendwann bei drei Millionen? Dann sollte man vielleicht doch darüber nachdenken, ob man nicht den Kreisel baut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Thema Linksabbiegespur: Warum denkt man nicht darüber nach, die mittlere Ein-/Ausfahrt zum E-Markt zu nutzen? Oder ist Ihnen gar nicht bekannt, dass dort eine Ein-/Ausfahrt angelegt ist, mittig zum linksseitigen Parkstreifen, der zur Zeit nur von LKW genutzt wird, die in entgegengesetzter Fahrtrichtung dort parken? Dann könnte die Zufahrt direkt hinter dem Gebäude „La Villa“ geschlossen, und die Fahrbahn über den Parkstreifen nach links verschwenkt werden, so dass genug Platz für eine Linksabbiegespur zum E-Markt, wie auch in die Vielstedter Straße vorhanden wäre, auf der sich jeweils mindestens vier Fahrzeuge einreihen können.

Klaus Blohm 27798 Hude

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.