Gemeinde Hatten „Hatten hilft“ gibt es seit März dieses Jahres. Jetzt wird aus dem vom Kirchhatter Joergen Lang programmierten Internetportal, das für den schnellen Austausch privater Hilfsangebote gedacht ist, ein eingetragener Verein. Noch in diesem Jahr wollen seine Gründungsmitglieder ein vorbildliches Weihnachtsprojekt auf die Beine stellen. Ihr Ziel: Vereinen, die unter den Folgen der Corona-Krise besonders leiden, finanziell unter die Arme zu greifen.

„Dank der großzügigen Zusage einer Stiftung können wir die ersten 4000 Euro sogar verdoppeln“, sagt Gründungsmitglied Katja Radvan. Das heißt, jeder Euro, der noch in diesem Jahr als Spende an „Hatten hilft e. V.“ geht, zählt bis zur Höchstgrenze zweifach. Der großzügige Spender will vorerst anonym bleiben.

Wer kann sich alles um Unterstützung bewerben?

Profitieren sollen alle Vereine, denen in diesem besonderen Jahr Mitgliedsbeiträge oder Spendengelder weggebrochen sind, die fest eingeplante Einnahmen nach ausgefallenen Festen und Veranstaltungen ersatzlos streichen mussten. Wichtig: Die Bewerbungen können nur durch Menschen vorgeschlagen werden, die selbst nicht in dem betreffenden Verein Mitglied sind. Formal gibt es keine weiteren Vorgaben. Je besser die Anträge begründet seien, desto größer auch die Chancen, berücksichtigt zu werden, heißt aus dem Kreis der sieben Gründungsmitglieder. 

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Geht es in 2021 mit dem Projekt weiter?

Der Verein plant unabhängig von dem jetzigen Spendenaufruf langfristig. Jeder, der „Hatten hilft e. V.“ durch eine Mitgliedschaft (25 Euro pro Jahr) unterstützt, trägt zum Realisieren künftiger Projekte bei. Ein Beispiel: Fürs erste Halbjahr 2021 ist an Balkon- oder Fensterkonzerte für Betreuungseinrichtungen wie Senioren- oder Pflegeheime in der Gemeinde Hatten gedacht. Nicht nur eine Bereicherung für die Bewohner – auf diese Weise sollen auch Kulturschaffende unterstützt werden.

Wer sind die Ansprechpartner von „Hatten hilft“?

Gründungsmitglieder sind nach einer Online-Konferenz Franka und Stephan Albers sowie Henning Schmidt (Sandkrug), Frans Haverkort, Joergen Lang, Katja Radvan (Kirchhatten) sowie Andrea Porsch (Hatterwüsting). Die Schirmherrschaft des 1. Projekts „Hatten hilft Vereinen“ übernimmt Christian Pundt (Sandhatten). „Solidarität ist Herzenssache“ lautet ihr Motto. Mehr Infos, auch zum Spendenkonto, gibt es unter info@hatten-hilft.de.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.