Wardenburg Das Kaufverhalten und die Internetnutzung der Wardenburger hat das Gemeinde Wardenburg Marketing Forum (GWMF) mit einer Umfrage unter die Lupe genommen. Unterstützt wurden die Geschäftsleute im Frühjahr dabei von Neuntklässlern der IGS Wardenburg, die in Supermärkten der Gemeinde Kunden ansprachen und auf die Umfrage aufmerksam machten. Mit Freikarten für ein Spiel der EWE-Baskets bedankten sich Werner Albrecht, Ralph Wichmann, Stefan Pelster und Wolfgang Hitschler vom GWMF jetzt bei den Jugendlichen. „Nach den zwei Wochenenden, an denen ihr aktiv gewesen seid, haben wir bemerkt, dass das Interesse an der Internet-Umfrage stark gestiegen ist“, betont Ralph Wichmann.

Für die Schülerinnen und Schüler war es nicht immer einfach, das Interesse der Passanten an der Umfrage zu wecken, erzählt Diderk Hellbusch. Gemeinsam mit Laura Westphal, Jette Bruns, Sina Klaener, Hannah Nagel, Nele Patzwall, Phil Mesenbrink, Natanya Papenfuß, Kaya Martens, Nico Sievert und Thea Blömer hatte er vor Ort für die Umfrage geworben. „Etwa 60 Prozent der Passanten sind nicht darauf eingegangen“, ist seine ernüchternde Erfahrung. Insgesamt haben sich 210 Bürgerinnen und Bürger beteiligt und die 15 Fragen im Internet beantwortet. Dabei werden Erwartungshaltungen hinsichtlich der Produkt- und Dienstleistungsangebote einer solchen Internet-Plattform, Zahlungsmodalitäten oder das individuelle Einkaufsverhalten abgefragt. Derzeit wertet das Marketing-Forum die Antworten gemeinsam mit Alexandra Eilers aus. Sie begleitet die Umfrage im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Universität Oldenburg.

Es sei nicht nur wichtig, Netzwerke zu knüpfen, sondern ganz gezielt auch Kooperationen einzugehen, erklärt Ralph Wichmann. Nur so ließen sich individuelle Projekte zu zielführenden Maßnahmen bündeln. Genau darum geht es auch bei dem geplanten Wardenburg-Portal: Die künftige Internet-Plattform soll e-Commerce-Angebote heimischer Händler kombinieren mit Veranstaltungshinweisen, Adressen von Ärzten, Schulen und Kindergärten und anderen Informationen, die die Seite attraktiv und interessant machen. Das Portal ist Teil des Projektes „Wardenburg 2050“, das die „Projektgruppe Zukunft“ des Marketing Forums erarbeitet hat. Der Rat der Gemeinde hat beschlossen, dass einige Punkte aus diesem Projekt zeitnah umgesetzt werden sollen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch für die Zukunftsplanung „Wardenburg 2050“ sind bereits Ideen und Anregungen der IGS-Schüler miteingeflossen. Für Harry Vogel, didaktischer Leiter an der IGS, und die stellvertretende Schulleiterin Manon Robenek ist dies ein Projekt, von dem beide Seiten profitieren: „Wir haben uns gefreut, dass das Marketing Forum bei diesem zukunftsorientierten Projekt an unsere Schule gedacht hat.“

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.