Wardenburg Reibungslos verlief am Freitagvormittag im Wardenburger Hof die Ablösung von Jürgen Seeger an der Spitze des Kreislandvolkverbandes Oldenburg: Einstimmig wählten die 112 anwesenden, stimmberechtigten Vertreter aus den Ortslandvolkverbänden Detlef Kreye aus Großenkneten zum neuen Vorsitzenden. Seeger hatte bereits im Vorfeld angekündigt, nicht wieder anzutreten.

Der 54 jährige Landwirt war der einzige Kandidat. „Ich habe Lust zu diesem Amt, auch wenn ich weiß, dass damit viel Zeit verbunden ist“, sagte der Bundesverbandsvorsitzende deutscher Kaninchenfleisch- und -wollerzeuger vor der Wahl. Kreye, der sich seit Jahren in verschiedenen Gremien und Ämtern für die Landwirtschaft engagiert, machte keinen Hehl daraus, dass ihn viele politische Entscheidungen ärgern. „Ich will nicht immer nur dagegen meckern, sondern auch selbst etwas tun“, machte Kreye deutlich.

Griff in Rücklage

Beitragserhöhungen könnte das Kreislandvolk eventuell für die nächste Vertreterversammlung auf die Tagesordnung bringen. Der wirtschaftliche Geschäftsbetrieb schloss nicht nur für das Jahr 2019 mit einem Fehlbetrag. Auch der neue Haushalt kann nur mit einer Entnahme aus den Rücklagen ausgeglichen werden. „Das kann natürlich nicht ewig so weitergehen“, stellte der scheidende Vorsitzende Jürgen Seeger klar.

Turnusgemäß aus dem Finanzausschuss ist Alexander Oetken (Oldenburg) ausgeschieden. Für ihn wurde Christian Hilbers, ebenfalls Oldenburg, gewählt.

Nicht nur Kreye, auch Bernhard Wolff, Geschäftsführer des Kreislandvolkverbandes, würdigten die gute Arbeit Seegers, die er in seinen 15 Jahren Amtszeit geleistet habe. Als Dank überreichte Stellvertreter Jürgen Logemann Seeger und seiner Frau Angelika Karten für eine Veranstaltung in Hamburg plus Übernachtung. Die Kreislandfrauen schlossen sich mit einem Apfelbaum als Geschenk und guten Wünschen für die Zukunft an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es waren wirklich spannende Zeiten“, blickte Seeger zurück, und freute sich mit Hilfe von Vorstandskollegen, Geschäftsführung und Mitarbeitern alles gemeinsam gemeistert zu haben.

Zur Arbeitsentlastung des neuen Vorsitzenden nahm die Versammlung eine Satzungsänderung vor, in der die Anzahl der Vertreter des Vorsitzenden von zwei auf vier erweitert wurde. Die bisherigen Stellvertreter Jürgen Logemann aus Harbern II und Jana Eilers aus Horst/Schönemoor wurde in ihren Ämtern bestätigt. Als weitere Stellvertreter wurden Andrea Naber (Husum /Großenkneten) und Helge Möhlenpage (Littel) neu gewählt.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
DIE WIRTSCHAFT

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.