Vr-Bank hat viele Treue Mitglieder – Ehrung in Ahlhorn

Ein Indiz für eine funktionierende Genossenschaftsbank seien stets die Mitglieder, erklärte Vorstandsmitglied der VR Bank Oldenburg Land West eG, Peter Bahlmann, am Montagabend während der ersten Generalversammlung der fusionierten Bank. Bei der Durchsicht der Akten fiel auf, dass immerhin 18 Männer und Frauen seit 50 Jahren Mitglied sind und Geschäftsanteile halten.

Peter Bahlmann und Vorstandskollege Richard Oldewurtel sowie Aufsichtsratsvorsitzender Günther Lübben bedankten sich bei sieben anwesenden Jubilaren für ihre Treue und das Vertrauen zur bzw. in die Volksbank.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Über ein hochprozentiges Geschenk freuten sich Heino Flick (Wardenburg), Ernst Müller (Huntlosen), Georg Barkemeyer (Kirchhatten), Agnes Kretschmer (Oberlethe), Erich Feye (Ahlhorn), Georg Lüning (Sannum) und Erich Otte (Oldenburg). Den restlichen treuen Mitgliedern wird das Präsent nachgereicht.

Die Mitglieder erhalten auf ihre Geschäftsguthaben eine Dividende von 5,25 Prozent. 110 neue Mitglieder traten bei.

Von Peter Kratzmann

Ahlhorn Fast endlos schien die Reihe der Besucher der ersten Generalversammlung der VR Bank Oldenburg Land West eG am Montagabend, die sich einen Weg in den Saal des Alten Posthauses in Ahlhorn suchte. Im vergangenen Jahr fusionierten die Volksbank Ahlhorn-Großenkneten und die Raiffeisenbank Hatten-Wardenburg zu der neuen VR-Bank rückwirkend zum Jahresbeginn 2007. Aus diesem Grund waren die rund 180 VR-Bank-Mitglieder gespannt auf das, was Aufsichtsratsvorsitzender Günther Lübben und die beiden Bankvorstände Peter Bahlmann und Richard Oldewurtel an Ergebnis präsentieren würden.

Um es gleich vorwegzunehmen: Sowohl Bilanz als auch Gewinn- und Verlustrechnung zeigten einen positiven Gesamtverlauf. Bei einer Gesamtbilanzsumme von 234 840 508,90 Euro erwirtschaftete die VR-Bank einen Gewinn von 817 494,50 Euro. Von diesem Jahresüberschuss fließen 356 855,75 Euro in die Rücklagen. Von den verbleibenden 460 638,75 Euro wird eine Dividende von 5,25 Prozent (93 238,49 Euro) an die Mitglieder auf das Geschäftsguthaben ausgezahlt. Ferner fließen 160 000 Euro in die gesetzlichen Rücklagen und 207 400,26 in andere Ergebnisrücklagen.

Wie Vorstandsmitglied Richard Oldewurtel aufzeigte, hätte sich das Jahr 2007 als eines der schwierigsten im Bankwesen gezeigt. Hiobsbotschaften und die Banken-Finanzkrise hätten die Branche geschüttelt. An der VR-Bank Oldenburg Land West wäre das Krisenszenario vorbeigegangen. Es habe zu keiner Zeit Zahlungsprobleme noch Verwicklungen in die Finanzkrise gegeben. Riskante Beteiligungen sei nicht Stil der VR-Bank.

Ganz im Gegenteil: 110 neue Mitglieder traten bei. 7341 Mitglieder halten nun 9708 Geschäftsanteile. Insgesamt hat die VR-Bank 22 400 Kunden. Mit den sechs Bankstellen werden rund 40 000 Einwohner bedient. 82 Mitarbeiter, darunter vier Auszubildende, sorgen für den Service.

„Unter der Voraussetzung nahezu unveränderter volkswirtschaftlicher Rahmenbedingungen erwarten wir ein moderates Wachstum des Geschäftsvolumens in 2008“, skizzierte Peter Bahlmann die erwartete Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.