GANDERKESEE GANDERKESEE/AS - „Über einen zahlreichen Besuch würden wir uns freuen.“ Diese Standard-Floskel hatte der Vorstand des Schützenvereins Bergedorf unter die Einladung zur Mitgliederversammlung gesetzt. Dem Wunsch wurde entsprochen: Bei der Zusammenkunft am Freitagabend in der Schießhalle blieb kein Platz unbesetzt.

Detlef Kupner, Vorsitzender des Schützenvereins, freute sich über die große Resonanz – und belohnte die Anwesenden für ihr Erscheinen mit einem positiven Jahresrückblick. So berichtete er etwa, dass im vergangenen Jahr zwar fünf Mitglieder den Club verlassen hätten, dafür aber 19 neue hinzugekommen seien. Als „Höhepunkt des Jahres“ bezeichnete Kupner das Schützenfest 2005, wo Festplatz und -zelt „sehr gut besucht waren“.

Des Weiteren erinnerte der Vorsitzende an den Kauf des Schießhallengrundstücks Anfang des vergangenen Jahres und dankte den Mitgliedern für ihr Engagement bei der Renovierung der Schießhalle. Insbesondere den Einsatz der Schützen beim Einbau der neuen Theke hob Kupner hervor: „Man muss nur Bescheid sagen – schon sind die Leute da.“

Nach dem Jahresrückblick schritten Kupner und Oberschießmeister Hans-Hermann Düßmann zur Ehrung der Vereinsmeister 2005. Auszeichnungen erhielten Kirsten Meyer (Jugend), Gunda Meyer (Damen), Gerrit Steffen (Herren) und Benno Schröder (Altersklasse).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sodann standen Wahlen auf der Tagesordnung. Dabei wurden der 2. Schriftführer Uwe Reimann, Damenwartin Erika Kruse, die Dorfausschuss-Vertreter Walter Stöver und Helmut Paul sowie die Festausschuss-Mitglieder Irmtraud Düßmann und Holger Timmermann in ihren Ämtern bestätigt.

Neu gewählt wurde neben Kassenprüfer Jürgen Strudthoff (er folgt Dirk Brinkmann) auch Sabine Stöver. Sie ist die neue Pressewartin des Schützenvereins – das Amt hatte Herwig Logemann zuvor 25 Jahre inne. In Dirk Brinkmann fanden die Bergedorfer zudem einen Nachfolger für ihren 1. Schriftführer Reinhard Tönjes. Tönjes hatte diese Funktion seit 1993 so gut ausgefüllt, das er bei der Mitgliederversammlung zum Ehrenschriftführer ernannt wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.