WILDESHAUSEN/STI - „Wo gibt es einen Bankdirektor, der jemandem ein Geburtstagsständchen am Telefon singt?“, fragte Dr. Heinrich Behrens, Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank Wildeshauser Geest eG. Gemeint war Volksbank-Vorstand Rolf-Lothar Klawonn, der gestern im Hotel Gut Altona feierlich in den Ruhestand verabschiedet wurde. Seit 1976 war der 65-Jährige bei dem Kreditinstitut in Wildeshausen tätig. Für seine Verdienste während der insgesamt fast 50-jährigen Tätigkeit im Genossenschaftswesen wurde Klawonn die Goldene Ehrennadel des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes verliehen. „Es ist die höchste Auszeichnung, die unser Verband zu vergeben hat“, sagte Achim Ewald, Präsident des Genossenschaftsverbandes Weser-Ems (Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.