Kirchhatten Ein Jubiläum zu feiern, gab es kürzlich bei Kirchhattens Dorfbäckerei Dannemann. 25 Jahre lang besteht sie jetzt unter der Leitung von Karola und Matthias Dannemann.

Aus diesem Anlass erhielt der Handwerksbetrieb von vielen Kunden und Menschen, die ihn sehr schätzen, Besuch. Darunter befand sich auch der Evangelische Kindergarten „Die Arche“. Dessen Leiterin Anne Janßen kam mit Kindern und zwei Erzieherinnen vorbei, um ein musikalisches Ständchen zu bringen. Die Begleitung auf der Gitarre besorgte die Leiterin des Posaunen- und Ansgarichores, Heide Grotelüschen. Der Kindergarten bedankte sich damit für die enge Zusammenarbeit und Unterstützung, die er durch den Handwerksbetrieb seit vielen Jahren erfährt.

Zu den offiziellen Gratulanten zählte neben Bürgermeister Christian Pundt auch der Sandkruger Bäcker- und Konditormeister Stefan Tönnies, der sich gemeinsam mit Matthias Dannemann in der Bäcker-Innung Oldenburg engagiert. Dannemann wurde 2015 für drei Jahre zum Obermeister wiedergewählt, Tönnies ist sein Stellvertreter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Jahr 1991 fasste das Ehepaar Karola und Matthias Dannemann den Entschluss, die Bäckerei Keubler-Kuhlmann in Kirchhatten, Hauptstr. 1, zu übernehmen. Nach einer Umbauphase wurde das Geschäft am 27. August im Herzen der Ortschaft neu eröffnet. „Bei uns ist der Weg von der Backstube bis zum Verkauf extrem kurz“, betont Bäckermeister Matthias Dannemann. Die Backwaren seien noch echte Handarbeit. Viele Rezepte stammen aus früheren Zeiten, wie zum Beispiel das vom Butterkuchen.

Nach einem erneuten Umbau musste 2005 der kleine „Supermarkt“ weichen und an seine Stelle trat ein kleines Café. Die vielen Kunden liegen dem Ehepaar Dannemann am Herzen, aber auch die Ausbildung junger Menschen in ihrem Betrieb. Ausgebildet wird in den Berufen Fachverkäufer/in und natürlich Bäcker/in.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.