WARDENBURG Der VfR Wardenburg hat kürzlich auf seiner Jahreshauptversammlung einstimmig beschlossen, dass Hartz-IV-Empfänger und Studenten auf Nachweis vom Herren- auf den Jugendbeitrag gestuft werden können. Bei einer Familie mit drei oder mehr angemeldeten Kindern zahlen nur zwei Kinder, alle weiteren Kinder bleiben beitragsfrei. Letztlich wurde festgestellt, dass der Verein auf einem guten Weg ist. Vor allem die Jugendarbeit soll intensiviert werden.

Der 1. Vorsitzende, Oliver Maskow, legte vor 55 Mitgliedern einen umfassenden Rechenschaftsbericht über das zurückliegende Jahr ab. Ganz besonders bedankte er sich bei Sponsoren, dem Förderkreis, allen ehrenamtlichen Helfern und Trainern, ohne die eine fruchtbare Arbeit in einem Verein nicht möglich wäre. Des Weiteren wies er auf die gute Stimmung im Verein und auf die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde hin. Am 12. Mai findet das Kreispokalendspiel gegen den TV Munderloh statt. Am 6.Juni führt der Verein einen Tag der offenen Tür durch, dieser ist vor allem den Jugendspielern gewidmet. Zugesagt wurde vom Deutschen Fußballbund das DFB-Mobil für ein Demonstrationstraining der F- und E-Jugendlichen. Im August werden eine Sportwoche mit Turnieren aller Jugendmannschaften und das beliebte Freizeitturnier angeboten.

Nach den Berichten des Herrenobmanns, der Jugendobfrau, des Schiedsrichterobmanns, des Kassenwartes und der Kassenprüfer wurde der Vorstand mit einer Gegenstimme entlastet. Gewählt werden mussten der Kassenwart und ein Kassenprüfer. Einstimmig wurden Ralf Albers als Kassenwart und Günther Martens als Kassenprüfer gewählt. Geehrt wurden für zehnjährige Vereinszugehörigkeit Christian Mesenbrink, Sönke Rosskamp, Tilo Rosskamp und Ralf Albers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.