OSTRITTRUM Auf größere Einsparung hinsichtlich der Energiekosten für Strom- und Gas hoffen die Mitglieder des Möhlenvereens Ostrittrum. Während der Jahreshauptversammlung in der Wassermühle ging Vorsitzender Reinert Strues nach dem Kassenbericht von Volker Menkes auf die hohen Energiekosten ein. Die energetische Sanierung der Mühle ist angelaufen. Bis zu 60 Prozent sollen nach dem Abschluss aller Arbeiten jährlich von den Energiekosten in Höhe von rund 2800 Euro eingespart werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zuvor war der Vorstand um Reinert Strues wiedergewählt worden. Nur eine Umbesetzung gab es bei den Beisitzern. Ernst-August Bode kandidierte nicht erneut als Beisitzer. Für ihn kam Axel Hollmann in den Vorstand. Strues bedankte sich ausdrücklich bei Bode für die geleistete Arbeit. „Du warst die treibende Kraft und das Zugpferd. Du hast unseren Verein vorangetrieben.“ Bodes humorvoller Kommentar: „Irgendwann ist es mit dem Ziehen auch einmal vorbei.“

Claus Coorßen wurde zum zweiten Vorsitzenden wiedergewählt. Bestätigt wurden auch Kassenführer Volker Menkens und Schriftführer Ulrike Boyens sowie Beisitzer Rainer Hollmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.