Altmoorhausen Der neue Förderverein des Kindergartens in Altmoorhausen kann schon in diesem Jahr ein erstes Wunsch-Projekt umsetzen: Die bei den Kindern so beliebte Wasser-Matsch-Anlage soll erweitert und auch für die Kleinen der Krippe zugänglich gemacht werden. Die Krippenkinder schauten nämlich bislang jeden Sommer neidisch über den Zaun zu den „Großen“, wenn diese auf dem Wasserspielplatz tobten.

Die lange gewünschte Erweiterung der Wasser-Spielfläche wird möglich durch eine großzügige Spende von 1400 Euro, die der Niederlassungsleiter der Firma Würth in Oldenburg, Jochen Hönig, und Niederlassungsspezialist Rolf Mahlstede überreichten.

Der Wüstinger Rolf Mahlstede war es auch, der aufgrund eines NWZ -Berichts über die Neugründung des Fördervereins die Idee hatte, dieses Projekt für die diesjährige Spendenaktion der Hausmesse bei Würth vorzuschlagen. Und so kamen bei den „Powertagen 2016“ stolze 1400 Euro für den Kindergarten in Altmoorhausen zusammen. Der Handel mit Befestigungs- und Montagematerial für Gewerbetreibende vom Handwerker bis zum Industriebetrieb, ist das Kerngeschäft der Adolf Würth GmbH & Co. KG.

Der Förderverein des mittlerweile eigenständigen kommunalen Kindergartens in Altmoorhausen hat sich zum Ziel gesetzt, den Kindergarten finanziell und ideell zu unterstützt. Es soll zum Beispiel Geld gesammelt werden für wünschenswerte Anschaffungen und Aktionen, die aus dem Budget der Gemeinde nicht zu finanzieren sind.

Und dabei steht der Wasserspielplatz ganz oben. „So früh wie möglich geht’s im Sommer nach draußen“, so Kita-Leiterin Vanessa Bohlen. Die Badesachen an und dann wird gematscht. Diese Erlebnisse seien wichtig.

Von der Spende kann ein weiterer Wasserspieltisch erworben werden. Der wird tiefer installiert, damit die Krippenkinder künftig mitmachen können. Ein Tisch kostet nach den Vorgaben der Unfallkasse um die 1200 Euro.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weitere Infos zum Förderverein gibt es bei Grit Morbitzer unter Telefon   04484/9581 799.

Der Kindergarten Altmoorhausen hat 35 Kindergarten- und 15 Krippenplätze. Ab dem Sommer werden wahrscheinlich alle Plätze wieder belegt sein, freut sich Leiterin Vanessa Bohlen.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.