So viele Auszubildende wie noch nie hat die Landessparkasse zu Oldenburg in ihrem gesamten Verbreitungsgebiet eingestellt, nämlich 63. Wie LzO-Regionaldirektor Jörg Niemann darauf hinweist, führte das auch zu einem Rekord im Geschäftsbereich Wildeshauser Geest. Fünf Auszubildende haben am 1. August in der Filiale in Wildeshausen begonnen, für Nico Ache, Bianca Kötter, Angelika Zyla und Ole Einemann sind die Filialen in Wardenburg und Ahlhorn die erste Station. Neben guten Noten in Deutsch, Wirtschaft und Politik sei auch sportliches Engagement als Indikator für Leistungsbereitschaft von Bedeutung, so Niemann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Firma Meyer im Gewerbegebiet Südwest hat mit Deborah Bernett (Bürokauffrau), Tom Hofmann, Dirk Kostelnik und Sebastian Menzel (alle Metallbau) ebenfalls vier neue Auszubildende. Firmenchef Klaus Meyer begrüßte die Berufsanfänger gemeinsam mit Metallbaumeister Horst Hoopmann, Tischlermeister Andreas Dettmer sowie Ausbildungsleiter Christian Gnauk.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.