Neue vorstandsmitglieder und ehrungen

Neu in den Vorstand wurden Edith Ruge (Finanzwartin) und Dr. Stefan Hübner (Pressewart) gewählt. Die restlichen Mitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Manfred Huntemann sowie Renate und Wilfried Warncke geehrt. Dem Verein halten Dieter Hahn, Hartmut Hollwedel, Sabine Kasig und Gertrud Strachalla seit 40 Jahren die Treue. Geehrt wurden auch Monika Grashorn, Dörte Lindemann, Siegfried Loidl, Inge Perschke, Erwin Richter, Waltraud Seidel, Annelore Sonntag-Büsing, Karl-Heinz Strachalla sowie Stephan und Thorsten Spreen, die seit 25 Jahren der TSG Hatten-Sandkrug angehören.

Das Plus in der Kasse beträgt rund 18 000 Euro. Karl-Heinz Hoffmann wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Von Romy Lauschke

Streekermoor „Wir wollen endlich eine Entscheidung bezüglich der Sporthallenkapazitäten“, forderte der erste Vorsitzende der TSG Hatten-Sandkrug, Jens Büsselmann, bei der Jahreshauptversammlung des Vereins am Dienstagabend im Gasthof Ripken in Streekermoor. Vertreter aus der Gemeinde konnten bei dieser Veranstaltung keine Auskunft geben, denn trotz Einladung ließen sich Bürgermeisterin Elke Szepanski samt Vertretern entschuldigen. CDU-Landtagsabgeordneter Ansgar Focke ließ es sich nicht nehmen, an der Versammlung teilzunehmen.

„Wir werden die Gespräche fortsetzen, um dieser Prozedur, die bereits seit zehn Jahren anhält, bald ein Ende zu setzen“, sagte Büsselmann, der als CDU-Ratsherr selbst im Gemeinderat sitzt. In naher Zukunft werden Sanierungsarbeiten in mehreren Bauabschnitten – Boden, Beleuchtung, Fenster und sanitäre Anlagen – in den Sporthallen in Kirchhatten und Sandkrug vorgenommen.

Fröhlichere Gesichter gab es dann beim Vorstand, als Finanzwart Ralf Keller über das erfolgreiche Geschäftsjahr 2007 berichtete. Der Verein, der etwa 3000 Mitglieder zählt, konnte mit einem Plus von 18 000 Euro abschließen, dem besten Ergebnis seit dem Jahr 2000. Aus diesem Grunde wurde einstimmig entschieden, den Beitragssatz beizubehalten. „Dies ist Ausdruck dafür, dass wir trotz sportlichen Engagements und Aufwands die Kosten niedrig gehalten haben“, erklärte Keller die Gründe für das finanziellen Plus des Vereins. Dies wünschte er sich auch von seiner Nachfolgerin Edith Ruge. Genau wie die Pressewartin Ingrid Wojtke hat Keller sein Amt aus beruflichen Gründen abgegeben. Für Wojtke wurde Dr. Stefan Hübner einstimmig in den Vorstand gewählt. Zudem wurden zwei neue Rechnungsprüfer gewählt: Volker Kasig und Gerhard Menke übernahmen diese Aufgabe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben zahlreichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft (siehe nebenstehenden Kasten) wurden auch Mannschaften und Einzelsportler für ihre Leistungen ausgezeichnet. Dazu zählten unter anderem die zehnjährige Svenja Kloß, die erst seit Januar 2006 im Judo aktiv ist, aber bei zwölf Turnieren schon sieben Mal den ersten und drei Mal den zweiten Platz belegte. Die Handballerinnen der B-Jugend wurden für den Titel in der Landesliga ausgezeichnet. Geehrt wurden auch die „Green Spirits“, die durch ihre Erfolge glänzen konnten.

Über Anerkennung freute sich auch Karl-Heinz Hoffmann, ehemaliger Vorsitzender des Vereins. Er wurde, für ihn überraschend, zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Diese Auszeichnung, die auch Hartmut von Bronk schon zuteil wurde, gilt lebenslänglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.