WILDESHAUSEN Zum Weltspartag am Dienstag legten sich die Wildeshauser Banken besonders für die potentiellen Nachwuchssparfüchse ins Zeug. Mit allerhand Aktionen warben sie für das Sparen.

So kam etwa bei der Oldenburgischen Landesbank (OLB) die Messlatte zum Einsatz. Alle Kinder, die ihren zehnten Geburtstag noch nicht erreicht haben, konnten durch einen OLB-Mitarbeiter ihre Größe messen lassen. Diese wurde in einen Pass eingetragen, den die Kinder zum nächsten Weltspartag 2008 mitbringen können. Für jeden gewachsenen Zentimeter verspricht die OLB, 50 Cent auf das Konto zu zahlen. Genau 1,51 Meter ist Theresa Huntemann (10) aus Wildeshausen groß. Sie hat das, „was so übrig geblieben ist“, gespart. Da sie ein Herz für Schweine besitzt, „schlachtet“ sie es nicht mit einem Hammer. Wie praktisch, dass ihr Rüsseltier unter der Bauchdecke eine Verschlussklappe hat. Damit kann sie das Geld absolut tierfreundlich einfach herausholen und ihr Borstenvieh beliebig oft weiter mit Geld füttern.

In der Volksbank wurde extra ein Schalter für die jungen Sparer – „Die kleine Volksbank“ – aufgestellt, der noch die ganze Woche über geöffnet haben wird. Dort brachte Fabian Rings (8) aus Wildeshausen seine Clownspardose mit: „Ich habe ein ganzes Jahr lang gespart und schätze, dass etwa 100 Euro drin sind.“ Er war überrascht, dass es dann sogar fast 130 Euro waren. Bei der Geldanlage zeigte er sich als junger Mann mit Weitblick: „Das Geld spare ich für meinen Führerschein.“

Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) bot Gewinnspielverlosungen für Kinder und Erwachsene.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle Banken lockten die Kinder mit Werbegeschenken und hoben hervor, dass diese schon früh durch ein eigenes Sparbuch den verantwortungsvollen Umgang mit Geld lernen können.

Der Weltspartag wurde am 31. Oktober 1924 beschlossen und soll an die Bedeutung des Sparens für die individuelle Lebensplanung erinnern. Da er in Deutschland mit dem Reformationstag gleichliegt, wird er am ersten Werktag vor dem 31. begangen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.