ALTONA Umfangreiche Ehrungen konnte der scheidende Vorsitzende des Schützenvereins Altona, Hermann Körner, quasi als letzte Amtshandlung am Sonntagnachmittag auf Gut Altona im Rahmen der Jahreshauptversammlung vornehmen. Die Goldene Vereinsnadel und Urkunde sowie die Goldene Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes (DSB) erhielt Uwe Luthardt aus den Händen von Körner. Luthardt ist seit 40 Jahren Mitglied des Schützenvereins Altona. Gleiches gilt für Gerd Rademacher, der aber während der Versammlung nicht zugegen war. Ihm wird die Auszeichnung nachgereicht.

Ebenfalls nicht zur Jahreshauptversammlung gekommen waren Hartmut Rinne und Gernot Nienkerk, die beide 25 Jahre im Schützenverein organisiert sind. Sie erhalten die silberne Vereinsnadel ebenfalls später. Ferner überreichte Körner die Ehrennadel in Bronze des DSB für 15 Jahre als aktive Schützen an Doris Angele-Linder, Armin Linder und Hans Mayer.

Außerdem hat der SV Altona nun drei neue Ehrenmitglieder. Seit 46 Jahren im Verein ist Walter Tischer. 42 Jahre im Verein ist Klaus Schröder und 27 Jahre Hermann Engelmann. Alle sind 75 Jahre alt und erfüllen damit die Vereinskriterien für die Ehrenmitgliedschaft.

Ferner gab es eine Reihe an Ehrungen für besondere Verdienste um den Schützenverein Altona. Die bronzene Verdienstnadel erhielten Hiltrud Wilhelmy, seit fünf Jahren erste Damenleiterin, Irmgard Wilke, vier Jahre lang zweite Damenleiterin und Stephan Bayer, der seit vier Jahren erster Pistolenwart ist.

Die bronzene Verdienstmedaille ging an Gerd Bruns, der seit vier Jahren als zweiter Pistolenwart tätig ist. Die goldene Verdienstmedaille und Urkunde erhielt dagegen Günther Peters. Er arbeitet seit 21 Jahren im Vorstand. Von 1987 bis 1989 war er zweiter Kassenwart. Seit 1989 führt er die Finanzen des Vereins als erster Kassenwart. Die gleiche Auszeichnung ging an Uwe Steinemann, der seit 27 Jahren im Vorstand mitarbeitet. Von 1981 bis 2007 war er erster Schießwart und Sportwart. Seit 2007 ist er erster Sportwart. Auch Hermann Körner erhielt die goldene Verdienstmedaille für seine 31 Jahre währende Arbeit im Vorstand.

Im Jahresbericht wurde darauf verwiesen, dass der SV Altona 290 Mitglieder zurzeit hat. Als besonderer Termin in 2008 wurde unter anderem das Schützenfest vom 5. bis 7. Juli genannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.